Jagd ist Verantwortung für Wild und Lebensraum

AGB

Für eine Bestellung gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des OÖ. Landesjagdverbandes (OÖ. LJV).

1. Vertragsabschluss:

Zwischen dem Besteller und dem OÖ. LJV kommt ein Kaufvertrag zustande, sobald der OÖ. LJV die bestellte Ware (= Kaufsache) absendet oder dem Besteller aushändigt. Einer ausdrücklichen Annahmeerklärung durch den OÖ. LJV bedarf es nicht.

2. Lieferbedingungen, Rechnungstellung:

Der OÖ. LJV liefert per Post an die Haus- oder Lieferanschrift, soferne keine direkte Abholung vereinbart wird. Die Rechnungsstellung erfolgt durch den OÖ. LJV.

Die Lieferungen und Versendungen erfolgen auf Gefahr und Rechnung des Bestellers.

3. Preise, Versandkosten:

Die Kaufpreise und die gesondert ausgewiesenen Porto- und Versandkosten verstehen sich brutto und enthalten keine Mehrwertsteuer, da der OÖ. LJV eine Körperschaft öffentlichen Rechts ist. Für den Kaufpreis ist der zum Zeitpunkt des Eingangs der Bestellung beim OÖ. LJV gültige Preis maßgebend. Die Versandkosten im Online-Shop sind mit einer Pauschale von Euro 5,80 angegeben, welche in der Regel nicht überschritten wird. Es wird jeweils nur der tatsächliche Portopreis der österreichischen Post AG berechnet. Bitte beachten Sie, dass Sendungen ins Ausland nicht möglich sind!

4. Zahlungsbedingungen, Eigentumsvorbehalt:

Die Rechnung ist binnen 14 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzug von Skonto fällig. Für den Verzugsfall gelten 8 % Zinsen per anno. In besonderen Fällen behält der OÖ. LJV sich vor, nur gegen Vorkasse zu versenden. Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum des OÖ. LJV.

5. Gewährleistung, Haftung:

Soweit ein Mangel der Kaufsache vorliegt, ist der Besteller berechtigt, Nacherfüllung in Form von Mangelbeseitigung (Verbesserung) oder die Lieferung einer neuen mangelfreien Sache zu verlangen. Der OÖ. LJV ist jedoch berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn diese nur mit unverhältnismäßig hohen Aufwandes möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Besteller ist.

Schlägt die Nacherfüllung fehl, so ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis zu mindern. Ein bereits entrichteter Kaufpreis wird in diesem Fall – ggf. anteilig – zurückerstattet.

Im Übrigen gelten die gesetzlichen Gewährleistungs- und Haftungsbestimmungen.

6. Datenschutz:

Alle persönlichen Daten des Bestellers werden vom OÖ. LJV vertraulich behandelt und nur für die notwendige Geschäfts- und Bestellabwicklung gespeichert.

7. Erfüllungsort, Gerichtsstand, anzuwendendes Recht:

Erfüllungsort ist St. Florian bei Linz; Gerichtsstand ist, wenn der Besteller Unternehmer ist, Linz. Auf den Geschäftsfall ist österreichisches Recht anzuwenden.

8. Teilnichtigkeit, Schriftform:

Ist eine Bestimmung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Regelungen nicht berührt. Wird im Einzelfall von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen abgewichen, muss dies vom OÖ. LJV schriftlich bestätigt werden.

zurück drucken  teilen