Jagd ist Verantwortung für Wild und Lebensraum

Jagdstudio Oberösterreich

Jagd und Natur.TV - erstmals mit einer Spezialausgabe aus Oberösterreich.

Brisante und wichtige Themen, kompetente Studiogäste, Filmberichte und wertvolle Tipps für Jägerinnen, Jäger und alle Naturinteressierte – das ist der Inhalt des modernen TV-Magazins der deutschsprachigen Jagd, aus den neuen Studios von JagdundNatur.TV in Wien.

JAGDSTUDIO OBERÖSTERREICH

JAGDSTUDIO OBERÖSTERREICH -IMAS Studie

JAGDSTUDIO OBERÖSTERREICH – 70 JAHRE OÖ. LANDESJAGDVERBAND

 

Die Themen:

  • Eine IMAS- Studie belegt überraschend hohe Akzeptanz der Jagd in Oberösterreich; Der oberösterreichische Landesjägermeister ÖR Sepp Brandmayr als Studiogast ist selbst überrascht über dieses unerwartete Ergebnis. Mag. Jörg Neuhauser GF von UPART erläutert in einem Beitrag die Detailergebnisse.
  • Die Reportage von der rauschenden 70 Jahresfeier des Oberösterreichischen Landesjagdverband mit 2000 Gästen im Park des Schlosses Hohenbrunn in St. Florian. Der Festgottesdienst wurde von Landesjägerpfarrer KonsR Hermann Scheinecker zelebriert, musikalisch umrahmt von drei Jagdhornbläsergruppen und dem Jägerchor Linz Land. Landesjägermeister ÖR Josef Brandmayr, Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer, Jagd-Landesrat Max Hiegelsberger, Landesrat Mag. Günther Steinkellner und zahlreiche weitere Ehrengäste würdigten das Werden und Wachsen des Verbandes und betonten ihre Verbundenheit mit der oberösterreichischen Jägerschaft.
  • Evaluierung einer neuen Abschussplan-Richtlinie
  • Rotwild Regulierung -  aber wie? Herbert Sieghartsleitner LJM Stv. OÖ erläutert die Notwendigkeit neuer Maßnahmen und appelliert an die Jägerschaft, jede Form der Rotwild-Kirrung zu unterlassen. Er sieht den Jagdneid in manchen Gegenden noch immer als Auslöser illegaler Jagdpraktiken.
  • Gamswild – Lebensräume sichern. LJMStv. Sieghartsleitner über die problematische Situation dieser sensiblen Wildart – auch in Oberösterreich.
  • Jagd & Naturschutz – Neuer Lebensraum für Kiebitz, Rebhuhn und Co. Wir stellen ein vorbildliches  Naturschutzprojekt bei Braunau vor, das von der EU und dem Land Oberösterreich unterstützt wird, um neue Lebensräume für bedrohte Arten zu schaffen. Der Pressereferent des LJV OÖ Franz Xaver Reinthaler und der Geschäftsführer des LJV OÖ Mag. Christopher Böck im Studio-Gespräch
  • Gesetzesänderung zur Krähenjagd in Oberösterreich. Die Schadensbilanz durch die Krähen führt zu befristeten neuen Regulierungen. LJM ÖR Sepp Brandmayr erklärt im Studio, dass diese neuen Bestimmungen durch eine Unterschriftenaktion der oberösterreichischen Jäger und vom Schaden betroffener Landwirte erreicht werden konnten.
  • Erfolgreich Krähen bejagen – Die ARTEMIS Jägerin des Jahres, Doris Moser vermittelt Tipps und Tricks vom Krähenexperten und Jäger Sebastian Bachleitner
  • Jagdstudio Aktuell zu folgenden Themen: Oberösterreich bekommt ebenfalls eine Wildökologische Raumplanung, die in das Jagdgesetz verankert wird.
    Zwischenbilanz des laufenden “Forst und Jagddialogs” Im Newsroom Studio berichten LJM Stv. Herbert Sieghartsleitner und Mag. Christopher Böck
  • Jagdliches Wissen – Das kostbare Jagdmuseum Schloss Hohenbrunn bei St. Florian, vorgestellt vom Hausherrn  Mag. Christopher Böck. Alle oberösterreichischen Jagdkarteninhaben können das Museum gratis besuchen.
zurück drucken  teilen