Jagd ist Verantwortung für Wild und Lebensraum

“Vogelgrippe” – Geflügelpest

Die „Vogelgrippe“, die laut Gesundheitsministerium für Menschen und Haustiere ungefährlich ist, ist in Österreich wieder akut geworden. Einstweilen sind Fälle nur in Vorarlberg nachgewiesen worden. Doch wir müssen wachsam sein!

Sehr geehrte Jägerinnen und Jäger!

 

Die „Vogelgrippe“, die laut Gesundheitsministerium für Menschen und Haustiere ungefährlich ist, ist in Österreich wieder akut geworden. Einstweilen sind Fälle nur in Vorarlberg nachgewiesen worden. Doch wir müssen wachsam sein! Da wir Jäger – nicht nur zum Jagen – regelmäßig und flächendeckend in den Revieren unterwegs sind, und auch für die Gesundheit des Wildes Verantwortung tragen, bitten wir Sie, noch genauer auf eventuelles Fallwild beim Federwild zu achten! Sollte Ihnen ein vermehrtes Auftreten von verendeten Vögeln auffallen, so melden Sie dies bitte entweder bei uns (office@ooeljv.at | Tel.: 07224/ 200 83) oder der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde (Amtstierarzt).

Hier gibts noch mehr Informationen zum Thema Vogelgrippe: www.fragen-zur-jagd.at

 

Beste Grüße und Weidmannsheil,

Landesjägermeister ÖR Sepp Brandmayr

Geschäftsführer Mag. Christopher Böck

zurück drucken  teilen