Jagd ist Verantwortung für Wild und Lebensraum

Der Landesjägermeister berichtet

40 Jahre OÖ JÄGER -
40 Jahre Information und Berichterstattung -
Im April 1974 erschien der erste OÖ JÄGER und fand von Beginn weg überaus großen Anklang bei den Jägerinnen und Jägern.

Von Anfang an gedacht als Mitteilungsblatt seitens des Landesjagdverbandes an alle seine Mitglieder, bildete sich in den folgenden Jahren ein gut eingespieltes Redaktionsteam um den damaligen Landesjägermeister Hans Reisetbauer heran. DER OÖ JÄGER fand von Beginn weg überaus großen Anklang bei den Jägerinnen und Jägern. Anfänglich halbjährlich herausgegeben, erscheint das Blatt ab 1984 viermal im Jahr und mit färbigem Einband.
Inhaltlich laufend verbessert und mit zahlreichen farbigen Bildberichten aufgewertet, entwickelte sich DER OÖ JÄGER zu einem vielbeachteten Verbandsorgan, das aus dem Jägerleben nicht mehr wegzudenken ist.
142 Ausgaben sind seither erschienen und das Redaktionsteam hat sich professionell entwickelt: Wissenschaft, Forschung, Jagdpraxis und jagdlicher Alltag finden in jeder Nummer ihren Niederschlag. Dem Jagdrecht wird so, wie der Biologie, dem Naturschutz, dem Jagdhundewesen, dem Brauchtum, dem Schießwesen, der Aus- u. Weiterbildung, der Öffentlichkeitsarbeit und dem Jagdmuseum entsprechend Beachtung geschenkt und Platz eingeräumt.
Viele Stunden ehrenamtlicher Arbeit, geleistet von einer kleinen Gruppe von Idealisten, stecken in der erfolgreichen Entwicklung während der letzten vier Jahrzehnte und wir alle wünschen uns, dass der Elan nicht abreißen möge.

Freuen Sie sich auf die neue Ausgabe, die demnächst erscheint. Die Onlineausgabe zum Durchblättern finden bereits Sie hier

Ich wünsche dem OÖ JÄGER und seinem Mitarbeiterteam für die nächsten Jahre viel Erfolg und Ausdauer und den Jägerinnen und Jägern viel Freude beim Lesen mit Weidmannsheil und Weidmannsdank!

Ihr
Sepp Brandmayr

 

zurück drucken  teilen