Jagd ist Verantwortung für Wild und Lebensraum

Futterspender für unsere Bodenbrüter

Die Aktion der Oö Jägerschaft ist ein toller Erfolg für die Niederwildhege!

Die gelben Futterspender dienen zur  Kückenaufzucht immer seltener werdender Bodenbrüter, ganz besonders dem Rebhuhn , Wachtel usw.

Da diese Arten in den ersten vier Lebenswochen ca. 90% tierisches Eiweiß, das in natürlicher Form (Ameiseneier und Insekten) kaum noch vorhanden ist, unbedingt benötigen, haben sich die OÖ. Jäger entschlossen, den Bodenbrütern tierisches Eiweiß über diese Kübel anzubieten.

Wenn Sie als Naturnutzer in welcher Form auch immer, diese Einrichtungen nicht berühren, nicht in deren Nähe verweilen, und den eventuell mitgeführten vierbeinigen Begleiter an der Leine führen, da besonders Rebhühner sehr empfindlich auf Störungen reagieren, haben Sie einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der Artenvielfalt geleistet.

Besonders die bedrohten Arten werden es Ihnen danken.