Jagd ist Verantwortung für Wild und Lebensraum

Österreichisches Jägerschaftsschießen 2014

Oberösterreichs Mannschaft mit Heimvorteil zum Stockerlplatz

Das 37. Österreichische Jägerschaftsschießen wurde am 29. und 30. August 2014 im Schießzentrum des OÖ. Landesjagdverbandes in Viecht (Schrotbewerb) sowie auf der Polizei Schießstätte in Sattledt (Kugelbewerb) ausgetragen.

Es wurde als Kombinationsbewerb, also jagdliche Büchse und Jagdparcours, durchgeführt. Alle neun Landesjagdmannschaften nahmen daran teil, wobei sechs Schützen pro Mannschaft zugelassen waren.

Beim Büchsenbewerb mußte jeder Schütze fünf Schuß auf die 3-kreisige Fuchsscheibe – liegend frei – abgeben. Weiters fünf Schuß auf die 3-kreisige Rehbockscheibe am fixen Bergstock angestrichen, fünf Schuß auf die 3-kreisige Rotwildscheibe am freistehenden Bergstock und fünf Schuß auf die 10-kreisige Dachsscheibe sitzend aufgelegt abgeben.  Die Entfernung betrug für alle Büchsenschüsse 100 m.

Beim Schrotbewerb im Jagdparcours mußte jeder Schütze 50 Ziele mit anstreichenden, abstreichenden sowie querfliegenden Wurfscheiben bzw. Rollhasen als Einzelziele und Doubletten beschießen.

Für die 20 Büchsenschüsse betrug das Punktemaximum 200 Punkte; 50 Wurfscheiben (a` 4 Punkte) bedeutet auch beim Schrotschießen ein Maximum von 200  Punkten; die maximale Punkteanzahl, die ein Schütze erreichen konnte, betrug somit 400. Die maximal erreichbare Punkteanzahl einer Mannschaft war 2400.

Zugelassen waren Jagdwaffen handelsüblicher Bauart, Repetierbüchsen und Einzellader sowie kombinierte Waffen ab Kaliber  .222 Rem.

Nach dem 6. Gesamtrang im Vorjahr belegte die oberösterreichische Mannschaft heuer mit 1959 Punkten den hervorragenden 3. Platz.

Die Siegermannschaft stellte Niederösterreich vor Wien und den Schützen aus Oberösterreich.  Vierte wurden die Kärntner vor den Schützen aus dem Burgenland. Die Plätze sechs bis neun ergingen an die Steiermark, Salzburg, Tirol und Vorarlberg.

_MGL4797 Kopie

_MGL4726

_MGL4687 Kopie

Die „Mannschaftswertung Kugel“ gewannen die Niederösterreicher, zweite wurden die Oberösterreicher vor den Schützen aus der Steiermark.

Den Schrotbewerb entschied Wien vor Niederösterreich und Burgenland für sich.  Auf den guten fünften Rang hat sich die Mannschaft aus Oberösterreich eingereiht.

Den Mannschaftsführer-Wettbewerb entschied Bernhardt Hans Jörg aus Oberösterreich mit 193 Gesamtpunkten für sich. Zweiter wurde Liebmann Gerald aus der Steiermark mit 185 Punkten, den dritten Rang sicherte sich Redl Gerald aus Salzburg mit 183 Punkten.

Die Einzelwertung in der „Jagdlichen Kugel“ gewann Gerald Redl aus Salzburg mit 192 Punkten von 200 möglichen. Bester Oberösterreicher war Hans Linimayr mit 190 Punkten als Dritter; Peter Moser wurde 18. mit 181 Punkten; Franz Kniewasser 19. mit 181 Punkten; Christian Hanl 22. mit 180 Punkten; Walter Enöckl 39. Mit 169 Punkten und Hans Jörg Bernhardt 45. mit 166 Punkten.

Im Einzelbewerb des Schrotschiessens belegte Christian Hanl den hervorragenden 4.Platz mit 176 von 200 Punkten. Sieger in dieser Disziplin wurde Harald Brenner aus Wien mit 188 Punkten.

Die Einzelwertung in der Kombination gewann Horst Polainer aus Kärnten mit 363 Punkten. Als bester Oberösterreicher wurde Christian Hanl mit 356 Punkten auf den 6. Rang gereiht, Hans Linimayr belegte Rang 11 mit 346 Punkten, Peter Moser wurde 18. mit 333 Punkten, Franz Kniewasser wurde 29. mit 317 Punkten, Hans Jörg Bernhardt wurde 33. mit 314 Punkten und Walter Enöckl 47. mit 293Punkten.

Im Jahr 2010 ist es Mannschaftsführer Hans-Konrad Payreder aus Perg gelungen, die oberösterreichische Mannschaft zum Sieg zu führen, im Jahr 2011 erkämpften sich Oberösterreichs Schützen den 2.  Platz, nach dem vorjährigen 6. Gesamtrang hat sich die OÖ. Mannschaft heuer den hervorragenden 3. Rang gesichert.

Die Jägerschaft Oberösterreichs ist stolz auf ihre Schützen, die unser Bundesland so würdig zuhause vertreten haben. So wie in den letzten Jahren hat Hans-Konrad Payreder aus Perg  die oberösterreichische Mannschaft wieder bestens vorbereitet.

Die oberösterreichische Jägerschaft hofft, daß unsere Schützen auch im kommenden Jahr ähnlich heuer gut abschneiden werden.

Das 38. Österreichische Jägerschaftsschießen 2015 wird in Salzburg ausgetragen.

 

 

EINZELWERTUNG „KUGEL“

Rang

Schütze Mannschaft

Fuchs

Rehbock

Rotwild

Dachs

Kugel gesamt

1

Redl Gerald

Sbg

49

47

50

46

192

2

Polainer Horst

K

49

50

46

46

191

3

Linimayr Hans

49

49

47

45

190

18

Moser Peter

46

48

46

41

181

19

Kniewasser Franz

43

50

48

40

181

22

Hanl Christian

49

48

45

38

180

39

Enöckl Walter

36

47

43

43

169

45

Bernhardt Hans Jörg

38

47

42

39

166

 

EINZELWERTUNG „FLINTE“

Rang

Schütze

Mannschaft

Jagdparcours

Treffer

Punkte

1

Brenner Harald

W

47

188

2

Wagner Jürgen

Bgld

45

180

3

Rosskopf Helmut

44

176

4

Hanl Christian

44

176

18

Linimayr Hans

39

156

25

Moser Peter

38

152

29

Bernhardt Hans Jörg

37

148

37

Kniewasser Franz

34

136

47

Enöckl Walter

31

124

 

EINZELWERTUNG „KOMBINATION“

Rang

Schütze

Mann-      schaft

Fuchs

Rehbock

Rotwild

Dachs

Kugel    gesamt

Jagdparcours

Gesamt-    punkte

Treffer

Punkte

1

Polainer Horst

K

49

50

46

46

191

43

172

363

2

Rosskopf Helmut

47

50

45

44

186

44

176

362

3

Wagner Jürgen

Bgl

49

49

45

37

180

45

180

360

6

Hanl Christian

49

48

45

38

180

44

176

356

11

Linimayr Hans

49

49

47

45

190

39

156

346

18

Moser Peter

46

48

46

41

181

38

152

333

29

Kniewasser Franz

43

50

48

40

181

34

136

317

33

Bernhardt Hans Jörg

38

47

42

39

166

37

148

314

47

Enöckl Walter

36

47

43

43

169

31

124

293

 

MANNSCHAFTSWERTUNG „KUGEL“

Rang Land

Kugel

1

Niederösterreich

1104

2

Oberösterreich

1067

3

Steiermark

1061

4

Salzburg

1058

5

Kärnten

1051

6

Vorarlberg

1047

7

Tirol

1021

8

Wien

1013

9

Burgenland

1008

 

MANNSCHAFTSWERTUNG „FLINTE“

Rang Land

Flinte

1

Wien

1000

2

Niederösterreich

964

3

Burgenland

924

4

Kärnten

904

5

Oberösterreich

892

6

Steiermark

856

7

Salzburg

844

8

Tirol

756

9

Vorarlberg

696

MANNSCHAFTSWERTUNG „KOMBINATION“

 

Rang Land

Kombination

1

Niederösterreich

2068

2

Wien

2013

3

Oberösterreich

1959

4

Kärnten

1955

5

Burgenland

1932

6

Steiermark

1917

7

Salzburg

1902

8

Tirol

1777

9

Vorarlberg

1743

 

Hier finden Sie die detailierten Ergebnislisten

Ergebnisliste Einzel

Ergebnisliste Mannschaft

Ergebnisliste Mannschaftsführer

 

zurück drucken  teilen