Jagd ist Verantwortung für Wild und Lebensraum

Restaurantplakette Hoftaverne Atzmüller

Besondere Auszeichnung für besondere Qualität: Wild-Qualitätsplakette an Hoftaverne Atzmüller in Waxenberg verliehen

Ein ganz besonders „wilder“ Höhepunkt fand am 5. Oktober in Waxenberg statt: Doris Atzmüller & Roland Finner von der Hoftaverne Atzmüller wurden für ihre bekannten und von Feinschmeckern weithin geschätzten Wildgerichte mit der Qualitätsplakette „Ausgezeichnete Wildgerichte aus oberösterreichischen Jagdrevieren" des Oö. Landesjagdverbandes ausgezeichnet.



Damit wurden ihre langjährigen Verdienste rund um das genussvolle Veredeln von hochwertigem Wildbret aus der Region feierlich gewürdigt und der Wirtsfamilie für die jahrelange gute Partnerschaft mit der heimischen Jägerschaft gedankt.

BJM Franz Burner und sein Stellvertreter HR DI Sepp Rathgeb überreichten die begehrte Plakette und konnten dabei Landesjägerpfarrer Hermann Scheinecker, die beiden Jagdleiter aus Oberneukirchen HR Mag. Rudolf Rathgeb und Prok. Ing. Friedrich Mayer, Bgm. Josef Ehrenmüller sowie zahlreiche Ehrengäste gemeinsam mit der heimischen Jägerschaft und vielen Freunden des Hauses begrüßen. Musikalisch umrahmt wurde dieser jagdliche Abend von der Bezirksjagdhornbläsergruppe Grenzland unter Landes-Viertelobmann Gustl Wolfsegger.

restaurantplaketteatzmuelle

 

Foto Gernot Fohler: (v.l.n.r) Fritz Mayer, Sepp Rathgeb, Michael Hammer, Roland Finner, Hermann Scheinecker, Doris Atzmüller, Franz Burner und Rudolf Rathgeb.

zurück drucken  teilen