Jagd ist Verantwortung für Wild und Lebensraum

Restaurantplakette GH Englwirt

Auszeichnung für Gasthof Englwirt in Altheim.

Die langjährig funktionierende Partnerschaft zwischen Jägerschaft und dem Gasthof Englwirt in der Stadtgemeinde Altheim, war am 8. Juni 2012 in St. Laurenz Anlass, in einer Feierstunde und unter feierlichen Klängen der Achtaler Jagdhornbläser dem Wirtsehepaar Klara und Josef Burgstaller die Restaurantplakette des OÖ Landesjagdverbandes „Ausgezeichnete Wildgerichte“ zu überreichen.



BJM. Stv. DI Hans Greunz, der die kooperative Partnerschaft und die Wertschätzung heimischen Wildes in der Küche des Engelwirtes lobte und JL Rudolf Wintersteiger machten damit deutlich, dass heimisches Wild vor Ort Ressourcen schone und auf lange Transportwege mit aufwendigen Kühlketten verzichtet werden könne.
Klara und Josef Burgstaller sind auch in der vierten Generation bemüht ihr Speiseangebot auf hohem Niveau zu halten und noch auszuweiten. Dazu zählen auch Wildgerichte außerhalb der traditionellen Herbst-Wildwochen.
Bgm. Franz Weinberger betonte, dass regionales Wirtschaften die heimische Wirtschaft belebe und die traditionellen Betriebe stärke.
JL. Rudolf Wintersteiger sicherte weiterhin ein gutes Einvernehmen und die Bereitstellung von frischem hochwertigem Wildbret zu; eine Tradition, wie sie unter seinem Vorgänger, Hubert Mairleitner Denk, bereits bestand.
Ein Rehschlögel vom Feinsten nach Art des Hauses zubereitet, bestätigte übrigens die hohe Kochkunst des Gastbetriebs.

zurück drucken  teilen