Jagd ist Verantwortung für Wild und Lebensraum

Restaurantplakette GH Zum Schwarzen Grafen

Hohe Auszeichnung für das Gasthaus „Zum Schwarzen Grafen“

Mit der Plakette „Ausgezeichnete Wildgerichte aus heimischen Jagdrevieren“ wurde das Gasthaus „Zum Schwarzen Grafen“ in Micheldorf ausgezeichnet. LJM ÖR. Sepp Brandmayr führte die Ehrung persönlich durch und erwähnte, dass der Landesjagdverband mit dieser Auszeichnung ausgesprochen sparsam umgehe und sie nur an Gasthäuser vergebe, welche sich schon über einen längeren Zeitraum den Ruf einer hervorragenden Wildbretküche aufgebaut haben.



Die allseits beliebten Wirtsleute Angela Pfarrsbacher und Stefan Sams freuten sich über die Anerkennung ihres Bemühens, Wildbret in bester Qualität auf den Tisch zu bringen.
Nach der feierlichen Ehrung, welche vom Micheldorfer Jagag`sang musikalisch umrahmt wurde, luden die Wirtsleute zu einem köstlichen Wildschmaus und bewiesen damit, dass die Auszeichnung zu recht erfolgte.

zurück drucken  teilen