Jagd ist Verantwortung für Wild und Lebensraum

Restaurantplakette Gasthaus Seidl

Das Gasthaus Seidl in Grünbach bei Freistadt ist bekannt für seine exzellente Wildküche. Dies zeigt nun auch die Plakette “Ausgezeichnete Wildgerichte aus oö. Revieren”, die Bezirksjägermeister Kons. Gerhard Pömer namens des OÖ. Landesjagdverbandes am 9. Oktober an das Gastwirtsehepaar Manuela und Gerhard Seidl (Foto) überreichte. Der Kirchenwirt ist seit Jahrzehnten als Abnehmer von hochwertigem, gesundem und nachhaltig gewonnenem heimischen Wildbret ein verlässlicher Partner der örtlichen Jägerschaft, die sich hier auch zum monatlichem Jägerabend trifft.

Traditionelle und kreative Wildschmankerl, zubereitet von Gerhard Seidl und seinem Team, macht den Kirchenwirt zu einer beliebten Adresse für Feinschmecker aus der gesamten Region, insbesondere bei den herbstlichen Wildtagen.

Jagdleiter Klaus Grünberger und Bürgermeister Stefan Weißenböck betonten in ihren Ansprachen die Nachhaltigkeit für die Jagd durch die optimale Verwertung unseres heimischen Wildbrets in der regionalen Gastronomie. Es ist auch erkennbar, dass immer mehr Leute das qualitativ äußerst hochwertige Lebensmittel Wildbret schätzen und genießen lernen. Umrahmt wurde die Verleihung von der Jagdhornbläsergruppe der Jägerrunde Freistadt.

zurück drucken  teilen