Jagd ist Verantwortung für Wild und Lebensraum

Wildschweinragout

Zubereitung:

Die Zwiebel in Ringe und die Knoblauchzehen in
Scheiben schneiden. Das Fleisch in große Würfel
schneiden und kräftig salzen und pfeffern. Rosmarin
und Thymian abzupfen und fein hacken.
Die geschnittene Zwiebel und die Knoblauchscheiben
mit den Kräutern und Gewürzen, Orangensaft
und -schale, sowie 1.8 l Rotwein und Olivenöl
vermengen. Das Fleisch in diese Mischung einlegen
und darin wenden. Einen Schmortopf sehr
heiß werden lassen und das Fleisch in drei Portionen
rundum scharf anbraten. Mit Mehl stauben
und mit dem restlichen Rotwein ablöschen. Den
Wein verdampfen lassen, die restliche Kräuter-Öl-
Wein-Mischung beimengen und mit soviel Rindsuppe
aufgießen, dass das Fleisch bedeckt ist.
Den Topf nun zudecken und das Ragout 11.2 bis 2
Stunden langsam bei geringer Hitze köcheln
lassen.Die Schokolade dazugeben,immer wieder
umrühren, damit es nicht ansetzt und mit der restlichen
Rindsuppe aufgießen. Sollte die Sauce am
Ende der Garzeit zu dünn sein, mit etwas Mehlbutter
(Mehl und Butter 1:1) binden.
Dazu: Teigwaren, Spätzle etc.

Zutaten für 4 Portionen:

800 g Wildschweinschulter ausgelöst
1 Zwiebel
5 Knoblauchzehen
2 Nelken
6 Zweige frischer Thymian
2 Zweige frischer Rosmarin
2 Lorbeerblätter
10 Wacholderbeeren
Saft und Schale von 1.2 unbehandelten
Orange
150 ml Olivenöl
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1.2 l Rindsuppe
1.4 l kräftiger Rotwein
20 g Edelbitterschokolade
2 EL Mehl zum Stauben
Guten Appetit!

zurück drucken  teilen