Jagd ist Verantwortung für Wild und Lebensraum

Rebhuhn im Weinblatt

Rezept für ca 4 Personen

Zubereitung:
Die Rebhuehner waschen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer
einreiben. Jedes Rebhuhn mit je 2 Weinblaettern und Speckscheiben
umwickeln und mit Kuechengarn festbinden.
Im heissen Oel in einem Braeter auf 2 1/2 oder Automatik-Kochstelle
9-10 rundherum braun anbraten. Bruehe dazugiessen und offen im Backofen
braten.
Schaltung:
200-220°, 2. Schiebeleiste v.u.
170-190°, Umluftbackofen
30-35 Minuten
Dabei immer wieder mit dem Bratensaft beschoepfen.
Die gewaschenen Trauben dazugeben und weitere 10 Min. mitgaren.
Rebhuehner und Trauben aus dem Braeter nehmen, warm stellen.
Den Bratenfond mit Wein und Wacholderbeeren zum Kochen bringen, dann
durch ein Sieb giessen und die Butter mit einem Schneebesen nach und
nach unterschlagen.
Dazu passen Kroketten.

Zutaten:
4 Rebhühner
Salz
Pfeffer
8 gross. Weinblätter
8 Scheib. durchw. Speck
2 El. Öl
1/4 l klare Gemüsebrühe (Instant)
600 g kernlose dunkle Weintrauben
1/8 l Gewürztraminer (Wein)
2 Wacholderbeeren (zerdrückt)
50 g kalte Butter (in Würfeln)

zurück drucken  teilen