Jagd ist Verantwortung für Wild und Lebensraum

Naturschutzprojekt Braunau

Regionaler Naturschutzplan - Neue Lebensräume für Rebhuhn Kiebitz & Co.

Bild15

 

 

 

 

 

 

 

Trägerschaft für das Projekt hatte der oö. Landesjagdverband und ausführendes Organ war die Bezirksgruppe Braunau unter Leitung von Reinthaler Franz (Moosbach) und Neuhauser Josef (Jeging).

Die Präsentation 2 Jahre regionaler Naturschutzplan Bezirk BRAUNAU am Inn war am Montag, 31.07.2017 im Naturraumhaus Moosbach.

Unter den zahlreichen Ehrengästen waren LR Max Hiegelsberger, LAbg. Franz Weinberger (Grundbesitzer Wasserverband Ache), BR Ferdinand Tiefnig  und LJM Sepp Brandmayr sowie die Jagdleiter der beteiligten Jagden und zahlreiche Grundbesitzer Vertreter aus dem Mossbachtal. Weiter zahlreiche Pressevertreter und ein Filmteam von HT1 

Hier die Internetseite zum Filmbericht auf HT1:

http://www.ht1.at/mediathek/7285/Neue_Lebensraeume_fuer_Rebhuhn_Kiebitz_Co

Fotos Franz Reinthaler, BJA Braunau:

 

zurück drucken  teilen