Jagd ist Verantwortung für Wild und Lebensraum

Lockjagdseminar mit Klaus Demmel im Bezirk Braunau

Klaus DEMMEL „lockt“ 250 Braunauer Jäger nach Kirchberg bei Mattighofen.

Die Bezirksgruppe Braunau am Inn hat am 25.06.2014 den Lockjagdexperten Klaus DEMMEL nach Kirchberg bei Mattighofen eingeladen. Der Saal beim Dorfwirt KAINZ war bis auf den letzten Platz gefüllt.  Nach der Begrüßung durch Bezirksjägermeister Hans Priemaier behandelte Klaus Demmel im ersten Teil seines Seminares das Thema Blattjagd.

Die Punkte der Lockjagd auf den Rehbock  wie – Fehler bei der Blattjagd – Vorbereitung – Auswahl der Blattstände – wann ist die beste Zeit – welche Rolle spielt das Wetter – der Ablauf am Blattstand – der richtige Umgang mit dem Blatter – bis hin zum Verhalten wenn ein Bock zusteht – wurde nicht nur in Worten übermittelt, sondern auch mit beeindruckenden Fotos und Videos untermauert.

Nach einer kurzen Verschnaufpause wurde im zweiten Teil des Vortrages die Reizjagd auf Raubwild ebenfalls ausführlich behandelt und wie im ersten Teil mit eindrucksvollen Bildern und Videos ergänzt. Gerade die Reizjagd auf Raubwild kann über einen längeren Zeitraum durchgeführt werden und jedes so erlegte Stück Raubwild erfreut nicht nur den erfolgreichen Jäger sondern hilft unserem Niederwild.

Für das überaus erfreuliche Interesse an dieser Veranstaltung bedankt sich BJM Johann Priemaier mit seinem Team und wünscht für die Blattjagd und Reizjagd ein kräftiges Weidmannsheil 2014/15!

 

zurück drucken  teilen