Jagd ist Verantwortung für Wild und Lebensraum

Riegeljagd auf Kahlwild

Bezirks- bzw. länderübergreifende Riegeljagd auf Kahlwild in den Bezirken Steyr-Land und Amstetten.

Daß es auch bezirks- und länderübergreifende gemeinsame Zielsetzungen geben kann, um den stetig steigenden Zuwachs an Kahlwild entgegenzuhalten und bestes Wildbret zu ernten, zeigten die beiden gemeinsamen Riegeljagden.

Ende Oktober und Anfang November 2013 wurden zwischen den Jagdgebieten der Eigenjagden und Genossenschaftsjagden sowie den Forstverwaltungen Hamberg und Dreher im Gemeindegebiet Weyer/OÖ und den Forstverwaltungen, Eigenjagden und Genossenschaftsjagden um Hollenstein/NÖ  gemeinsame erfolgreiche Drückjagden durchgeführt.

Die große Mühe, der Aufwand und die gute Organisation der Verantwortlichen beider Bezirke an JägerInnen, Hundeführern und Treibern hat sich gelohnt.

So konnte Hegeringleiter Hubert Bleimauer, bei den von Jagdhornbläsern beider Bezirke musikalisch umrahmten Streckenlegungen am Hof von Jagdleiter Kainrad in Hollenstein an LJM-Stv. Rupert Gruber und BJM Rudolf Kern folgende Strecke vermelden:

B_Steyr Foto-Riegeljagd

1. Jagd: 14 Stk. Kahlwild, 8 Stk. Muffel
2. Jagd: 18 Stk. Kahlwild

Bei bester Bewirtung, ausgezeichnetem Wildgulasch und reich an neuen Erfahrungen klang der gemeinsame Schüsseltrieb aus.

zurück drucken  teilen