Jagd ist Verantwortung für Wild und Lebensraum

2. Klassen der Volksschule Neukirchen/Vöckla und Zipf

Mitte Juni 2016 führte die Jägerschaft Neukirchen/Vöckla mit den Jägern Gerald Loy, Ladi Westerkam, Fritz Gröstlinger und Max Eitzinger die wiederum sehr interessierten Schüler der beiden 2. Klassen der Volksschule Neukirchen/Vöckla und Zipf in die umliegenden Wälder. Hier konnten die Jäger den zahlreichen Schülern und ihrer Klassenlehrerin Erkenntnisse rund um Wild, Wald und Natur in der Praxis darstellen. Anhand von Tierpräparaten wurden die hauptsächlichen Bewohner unserer heimischen Wälder näher gebracht. Dabei zeigte es sich als sehr hilfreich, dass bereits im Schulunterricht anhand des Buches „Kathi und Florian mit dem Jäger durch die Jahreszeiten“ eine weitreichendes theoretisches Wissen angeeignet wurde.  

 IMG_6183IMG_6193

Das gelernte in der Praxis zu sehen, bereitete den Kindern viele Freude. So konnte ein Jagdhochstand und eine Fütterung besichtigt und freudig erkundet werden. Auch das richtige Verhalten im Wald wurde den Schülern nähergebracht. Die Arbeit mit den beiden Jagdhunden (Schleppen, Freiverloren von Wild, usw.) war dabei eine willkommene Abwechslung. Unser Falkner „Ladi“ brachte noch viel Wissenswertes über die Greifvögel. Nach dem spannenden Vormittag im Wald freuten sich die Kinder über kühle Getränke und eine Jause, die von der Jagdgesellschaft zur Verfügung gestellt wurde.

 

Auch im kommenden Schuljahr wird es wieder einen Rundgang mit den Schülern der 2. Klasse Volksschule durch die heimischen Wälder mit der Jagdgesellschaft Neukirchen geben.

IMG_6188

zurück drucken  teilen