Jagd ist Verantwortung für Wild und Lebensraum

Jagdgesellschaft Manning

Auch heuer (bereits zum 7ten Mal) hat sich die Jagdgesellschaft Manning an dem seitens der Gemeinde Manning organisierten Kinderferien-Programm beteiligt. Beim heurigen “Nachmittag im Wald” stand mit den 17 Kindern unter anderem eine Wanderung durch das Jagdrevier, vorbei an Hochsitzen, Rehfütterung, Salzlecke und Fuchsbau auf dem Programm. Während der Wanderung wurden wichtige Informationen über das Zusammenspiel ‘Wild-Mensch-Jagd’ erklärt und den Kindern nähergebracht.

Die diesjährige Hauptattraktion war, dass gemeinsame bauen eines “MEISEN-KNÖDEL-HAUS” – jedes Kind durfte sich sein selbstgebautes Haus mit nach Hause nehmen. Natürlich hat auch heuer das “Jagdliche Quiz” mit anschließender Siegerehrung und Preisverleihung nicht gefehlt. Bei Bratwürstel und Kracherl haben wir den Nachmittag dann ausklingen lassen – als kleine Draufgabe wurden an die Kinder noch Malbücher und die Kinderzeitschrift ‘Der Fäustling’ verteilt.

Großer Dank gilt den Jagdausübungsberechtigten Franz Brandmayr und Stephan Brandmayr für die Organisation und Abwicklung des tollen Nachmittages.

img-20170819-wa0009

Bild 1 von 10

 

 

 

zurück drucken  teilen