Jagd ist Verantwortung für Wild und Lebensraum

Volksschule Ottnang

Kurz vor Weihnachten durfte die 3.Klasse der Volksschule Ottnang ein Jagdrevier im Hausruckwald erkunden.

Der Jagdleiter Dir. Franz Kirchberger und vier Jagdkollegen mit 3 Jagdhunden erklärten den Kindern sowohl die richtige

Wildfütterung, als auch Wildschäden an den Bäumen.

Besonders interessant waren die Eingänge zu den Fuchsbauten. Alle Kinder durften sogar auf einen Hochsitz

klettern!

Während einer Stärkung mit Tee und Keksen wurden den Kindern mit Anschauungsmaterial nochmals Fuchs, Dachs und Rehe nähergebracht.

Anschließend beobachteten wir die Fütterung im Rotwildgehege.

Begeistert waren alle auch von der Vorführung des Jagdhundes Fara.

Dieser lehrreiche Vormittag wird den Kindern unvergesslich bleiben – Danke an die Jäger für ihr großes Engagement!

 

zurück drucken  teilen