Jagd ist Verantwortung für Wild und Lebensraum

Jagdhornbläser-Seminar 2017

Am 21. Jänner 2017 wurde im Agrarbildungszentrum Lambach ein Jagdhornbläserseminar (B-Stimmung) abgehalten.

Rund 60 Teilnehmer haben unter der fachkundigen Leitung von Landeshornmeister Ing. Franz Kastenhuber und Christoph Kaindlstorfer, BA Hornmeister der Jagdhornbläser Gunskirchen und Musikschullehrer für Trompete, intensiv folgende Schwerpunkte bearbeitet:

 

  • Homogener Klang und Klangausgleich unter den Stimmen
  • Stimmung in der Gruppe
  • Gemeinsame Einspielübungen
  • Wiederholung von grundlegenden Signalen (genaue Tempi)
  • Kennenlernen und Erlernen neuer Stücke (für Gottesdienste, Begräbnisse, Wettbewerbe…)
  • Erste Vorbereitung und Abstimmung für den OÖ Wettbewerb 2018

 

In einem abschließenden Gesamtspiel wurde das Geübte, unter der Anwesenheit von Landesobmann Rudi Kern zum Besten gebracht.

 

Ein herzliches Dankeschön an Franz Kastenhuber und Christoph Kaindlstorfer für die Organisation und musikalische Leitung. Ein Dank auch den teilnehmenden Jagdhornbläsern. Sie habe gezeigt, dass sie für das gute Weiterentwickeln der Jagdmusik in Oberösterreich sich einsetzen und dabei auch mitwirken wollen. Das Notenmaterial steht auf der Homepage des OÖ Landesjagdverbandes zum Download zur Verfügung.

Mit frohem Hörnerklang und einem kräftigen Waidmannsheil

LVO Christoph Eder

zurück drucken  teilen