Jagd ist Verantwortung für Wild und Lebensraum
Weite Schüsse_Titelfoto
Weite Schüsse – notwendig oder übertrieben
Ein Artikel von Dr. Martin Siegmann und Dipl.-Ing. Josef Kerschbaummayr Quelle: Oö Jäger Nr. 141 Artikel Weite Schüsse (pdf) 

Wildeinfluss oder Wildschaden
“Wildschaden” oder “Wildeinfluss”?
Hier geht's zum Artikel: Wildschaden oder Wildeinfluss von BJM Johann Enichlmair und DI DI Gottfried Diwold Quelle : Oö Jäger mehr lesen » 

Uhu_N.Pühringer
Uhu-Schutz in Oberösterreich
Aufgrund finanzieller Einsparungen des Landes OÖ werden die Uhumeldungen der oö. Jägerschaft ab 2014 nicht mehr gefördert. Mit dem Jahr mehr lesen » 

rotwild
Befindet sich die heimische Rotwildjagd in einer Sackgasse?
Aber auch steigende Wildbestände in verschiedenen Regionen des Landes, ja sogar europaweit, müssen in unsere Bejagungsstrategien einfließen. Warum sollte man mehr lesen » 

haslhahn5
Das Haselhuhn
Tarngefieder und das Verschwinden aus weiten Teilen seines einstigen Verbreitungsgebiets sind die Gründe dafür. In den letzten Vorkommensgebieten kommt mehr lesen » 

waschbaer
Waschbär und Marderhund
Was uns bei einem weiteren Populationsanstieg tatsächlich erwarten kann, soll mehr lesen » 

logostahlschuss
Stahlschrotpatronen
Waffentechnische Problematik Nicht jede Schrotflinte ist automatisch dafür geeignet, Patronen mit Stahlschrot zu verschiessen. Vor allem die älteren Modelle sind mehr lesen » 

Wolf
Rotwild und der Wolf
Im Anschluss lesen Sie – durchaus kritisch – den Beitrag von Dr. Helmuth Wölfel zum Thema Wolf und Rotwild, mehr lesen » 

bjaeger
Jagd-Unfallverhütungsvorschrift (UVV)
1. Personenkreis 1.1. Diese UVV dient zur Verhütung von Jagdunfällen und zum Schutz aller durch die Jagd direkt und indirekt mehr lesen » 

Auerhahngruenewald
Das Auerhuhn – uriger Vogel heimischer Gebirgswälder
Schuld daran hat nur in Einzelfällen die Übernutzung, also die falsche Bejagung. Hauptgrund für den Rückgang des Auerwildes in mehr lesen » 

zurück drucken  teilen