Jagd ist Verantwortung für Wild und Lebensraum

Schwarzwildausbreitung in OÖ

Strategien zur Schadensminderung und Richtlinien für Schwarzwild des OÖ Landesjagdverbandes.

Die enorme Zunahme des Schwarzwildes in ein europaweites Phämomen, das auch vor Oberösterreich nicht halt macht. Die rasant ansteigenden Wildschweinbestände führen zunehmend zu massiven Schäden an landwirtschaftlichen Kulturen, insbesondere an Mais- und Wiesenflächen und stellen sowohl die Landwirte als auch die örtliche Jägerschaft vor große Probleme.

Wie in einer Pressekonferenz kürzlich bekannt gegeben starten das Land OÖ in Kooperation mit dem Oö. Landesjagdverband und der Landwirtschaftskammer OÖ eine umfassende Informationskampagne unter dem Titel „Schwarzwildausbreitung in Oberösterreich – Strategien zur Schadensminderung“in den Bezirken. Gemeinsam mit den GrundeigentümerInnen und JägerInnen werden Strategien zur Schadensminderung besprochen. Die Einladungen dazu werden auf Bezirksebene ausgesendet.

Die Strategien zur Schadensminderung sowie die Richtlinien für Schwarzwild finden Sie in der Downloadbox links.

zurück drucken  teilen