Gamswildsymposium des OÖ. Landesjagdverbandes – Gams in Bedrängnis

Am 26. April 2019 fand in der forstlichen Ausbildungsstätte Traunkirchen das Gamswildsymposium des OÖ. Landesjagdverbandes statt. Über 200 interessierte Jägerinnen und Jäger waren gekommen, um sich unter anderem über die aktuellen Gamsbestände, die Auswirkungen des Klimawandels, den Lebensraumverlust durch Naturnutzer sowie mögliche Unterstützungsmaßnahmen zur Erhaltung des Gamswildes zu informieren.

Gämsen geraten durch diverse natürliche und auch von Menschen beeinflusste Veränderungen immer mehr unter Druck. Dadurch wird diese einzigartige Tierart in vielfältige Problemsituationen gedrängt, das hat sich beim Gamswildsymposium des OÖ Landesjagdverband in Traunkrichen sehr deutlich herauskristallisiert. Sowohl der Klimawandel, als auch Krankheiten und Beunruhigung durch den Menschen stellen immer größere Herausforderungen für die Gämsen in Oberösterreich dar.
Somit hat dieses Symposium dazu beitragen den Jägerinnen und Jägern, als wesentliche Akteure im Umgang mit dieser Wildart, fundierte wissenschaftliche Einblicke in dessen Lebenswelt zu vermitteln, um die künftigen Herausforderungen mit und um das Gamswild besser meistern zu können.

Einen Auszug der Vorträge finden Sie hier: 

Dr. Hubert Zeiler gilt als einer der erfahrensten Wildbiologen im Alpenraum. Er berichtet in seinem Impulsreferat beim Gamswildsymposium 2019 über die Problemfelder des Gamswildes. Dabei streift er sowohl die jagdlichen Probleme als auch den Klimawandel und vieles mehr.
https://youtu.be/9U4os7z3Uio

DI Rudolf Reiner, MSc geht beim seinem Vortrag beim Gamswildsymposium besonders auf die Populationsdynamik ein und präsentiert diese anhand von Studien aus den vergangenen Jahrzehnten. Weiters geht er sehr im Detail auf Erfahrungen aus dem Bundesland Salzburg und der dortigen Wildökologischen Raumplanung ein.
https://youtu.be/9ezLL9GQD2Q

Dr. Armin Deutz zählt zu den bedeutendsten Wildkennern im Alpenraum. Er berichtet beim Gamswildsymposium 2019 in Traunkirchen über die Auswirkungen des Klimawandels auf das Gamswild. Die steigenden Temperaturen drängen das Wild in immer höhere Lagen, aber dort lauern jetzt auch immer mehr Krankheiten.
https://youtu.be/QGNXm3DPjO8 

 

   
Facebooktwittergoogle_plus

Die OÖ-Jagd App

Der OÖ-Jäger

Unser Youtube-Kanal