Pressegespräch des OÖ LJV fand bei Medien Anklang

Am 3. Mai 2018 fand im Dr. Karl Schallerhaus in Linz ein Pressegespräch zum aktuellen Jagdjahr sowie dem Schwerpunktthema zum Rückgang des Niederwildes statt.

Die Gesprächspartner LJM-Stv. Herbert Sieghartsleitner, der für den verletzten LJM ÖR Sepp Brandmayr einspringen musste, GF Mag. Christopher Böck und LJM-Stv. Ing. Volkmar Angermeier konnten die anwesenden Medienvertreter für die angesprochenen Themen sensibilisieren.

Neben dem Rückblick zum vergangenen Jagdjahr und der erfolgreichen Entwicklung der oberösterreichischen Jägerschaft war das zentrale Thema die in Oberösterreich vom lokalen Aussterben bedrohten Tierarten Rebhuhn, Feldhase, Kiebitz und Co.

Den Journalisten wurden überdies die Projekte im Wildschutz und die Bedeutung der Jagd als Wirtschaftsfaktor nähergebracht. „Für Oberösterreich mit unseren über 19.100 Jägern heißt das, dass die Jägerinnen und Jäger in ca. 1,6 Mio. ehrenamtlichen Stunden einen Wertschöpfungsbeitrag im Wert von rund 36 Mio. Euro an Jagdleistungen für die Allgemeinheit erbringen. Ein Beitrag, den die öffentliche Hand nicht leisten muss und der allen in Oberösterreich zugutekommt“, zieht Böck positiv Bilanz des letzten Jagdjahres und erklärt weiter: „Unser Ziel ist es, durch verstärkte Öffentlichkeitsarbeit für die aktuellen Themen der Jägerschaft, die auch die Allgemeinheit betrifft, zu sensibilisieren.“

LJM-Stv. Angermeier berichtete unter anderem von den zum Teil dramatischen Einbrüchen der Niederwildstrecken und dem Missverhältnis der opportunistischen Beutegreifer Fuchs, Marder und Rabenkrähen zu den mittlerweile als Kulturflüchtern zählenden Arten Feldhase, Rebhuhn und Fasan.

Die anschließende Berichterstattung in den oberösterreichischen Medien griff die Themen positiv auf und unterstützte die zahlreichen Maßnahmen der Jägerschaft.

Presseinformation zum Pressegespräch am 3. Mai 2018 – Themen

 

Positive Berichterstattung gab es auch im Kernlandmagazin vom Freien Radio Freistadt.

Geschäftsführer Christopher Böck, BJM Gerhard Pömer und Silvia König, Jägerin aus Windhaag wurden eingeladen, um im Studio über die Faszination der Jagd zu plaudern. Hier können Sie die Sendung in der Radiothek nachhören: https://cba.fro.at/series/kernlandmagazin

 

Weiters wurden in diversen Medien unsere Artikelvorschläge zum Thema „Wildrettung zur Mähzeit“ bzw. „Droheneinsatz zur Kitzrettung“ veröffentlicht.

Hier ein Auszug:

http://www.bauernzeitung.at/wildrettung-zur-maehzeit/

http://epaper.apa.at/epaper-lko/issue.act?issueId=464643  (Seite 32)

https://www.tips.at/news/st-florian/leben/425652-drohneneinsatz-zur-kitzrettung-technische-innovationen-zum-schutz-der-tiere-in-st-florian

https://www.meinbezirk.at/enns/lokales/drohneneinsatz-zur-kitzrettung-technische-innovationen-zum-schutz-der-tiere-d2573435.html/

 

 

   
Facebooktwittergoogle_plus

Die OÖ-Jagd App

Die aktuelle Ausgabe des OÖ-Jäger

Unser Youtube-Kanal