Gamswildsymposium des OÖ. Landesjagdverbandes

Am 26. April 2019 findet in der forstlichen Ausbildungsstätte Traunkirchen das Gamswildsymposium des OÖ. Landesjagdverbandes statt.

In dem „Rehwildbundesland“ Österreichs eine Veranstaltung mit dem Thema Gamswild zu initiieren, mutet auf den ersten Blick durchaus exotisch an. Nichts desto trotz werden auch in Oberösterreich ca. 2.000 Gämsen pro Jahr erlegt.
Gerade diese Wildart ist es aber, die in den letzten Jahrzehnten immer mehr unter Druck geraten ist. Und dies vor allem durch das veränderte Freizeitverhalten des Menschen, wie auch dem Wandel in der Forstwirtschaft und nicht zuletzt durch die mittlerweile immer stärker spürbaren Auswirkungen des Klimawandels gerade im Gebirgsraum. Ein Grund mehr sich mit den sich stark verändernden Lebensumständen des Gamswildes auf den für Oberösterreich typischen Kalkstandorten näher auseinander zu setzten.
Somit soll dieses Symposium dazu beitragen den Jägerinnen und Jägern, als wesentliche Akteure im Umgang mit dieser Wildart, fundierte wissenschaftliche Einblicke in dessen Lebenswelt zu vermitteln, um die künftigen Herausforderungen mit und um das Gamswild besser meistern zu können.

Einladung Gamswildsymposium am 26. April 2019

Anmeldungen bitte an die Geschäftsstelle des OÖ LJV:

per E-Mail anmelden

oder

telefonisch 07224/ 200 83

   
Facebooktwittergoogle_plus

Die OÖ-Jagd App

Der OÖ-Jäger

Unser Youtube-Kanal