Verein Waldpädagogik

Unser Jagdkamerad Karl Kücher aus Uttendorf hat 2017 als erster Braunauer Jäger die Ausbildung zum Jagdpädagogen mit dem Projekt "Verein Waldpädagogik" für Artenschutz und Lebensraum erfolgreich abgeschlossen. Wir gratulieren zu dieser doch sehr umfangreichen Arbeit und Leistung herzlich!

 Karl Kücher wurde zu seinem Projekt „Verein Waldpädagogik“ am 21.03.2019 vom OÖ. Landesjagdverband ein Anerkennungspreis verliehen!

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier ein kurzer Bericht aus seiner Hand:

Der Verein Waldpädagogik wurde 2013 gegründet und bezweckt, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen eine Beziehung zum Wald, zur Natur und zur Jagd zu ermöglichen, sowie das Verständnis für die natürlichen Zusammenhänge in der Umwelt zu fördern.

In Zusammenarbeit mit umliegenden Volksschulen, dem EKIZ Uttendorf und der Neuen Mittelschule Mauerkirchen wird unter der Führung von meiner Frau (Biologielehrerin) dazu Wissen auf pädagogischem Niveau vermittelt.

Nach vielen Anregungen habe ich mich als ambitionierter Jäger 2017 dazu entschlossen, das Bildungsangebot durch die Ausbildung zum „Jagdpädagogen“ zu erweitern. Damit wird schon den Kleinsten ein vernünftiger Zugang zum Thema „JAGD“ vermittelt!

Durch die Kurse, die Ausbildung der Junghunde betreffend, die BJM Stv. und JL von Helpfau-Uttendorf, ebenfalls Vorstandsmitglied des VWP, im Eglsee hält, wird den Kindern das Thema „jagdliche Hundeausbildung“ positiv und praxisnah näher gebracht. Auch die Kandidaten und Kandidatinnen des Jagdkurses profitieren von diesem Kursangebot und der vielfältigen Pflanzenpracht rund um das Vereinshaus.

Der Verein hat die Aufstellung einer interaktiven Schautafel zur heimischen Fauna im Eglsee (ein Leader Projekt der Gemeinden Uttendorf-Mauerkirchen-Burgkirchen – in Umsetzung) für 2019 projektiert.

Zahlreiche Auszeichnungen, wie ein Naturschutzpreis des Landes OÖ. den „Philyra 2017“, der Naturschutzpreis des OÖ. Landesjagdverbandes, eine Einladung zur Vorstellung des Vereines bei der Friedenspreisverleihung des Bezirkes Braunau 2018 würdigen den hohen pädagogischen Wert.

Im Eglsee in Uttendorf wurden ökologisch wertvolle Flächen, wie Blumenweiden und Streuobstwiesen, die kürzlich gemeinsam mit der Diakonie Mauerkirchen angelegt wurden, geschaffen. Nettes Detail am Rande: Das anfallende Obst steht der Diakonie auf Dauer kostenlos zur Verfügung.

Fotos BJA@KK

   
Facebooktwitter

Die OÖ-Jagd App

Der OÖ-Jäger

Unser Youtube-Kanal