Jagd ist Verantwortung für Wild und Lebensraum

Jagdhunde



Bezirksjagdhunde-Referenten

Steyr-Nord:
Roland WIESER, 4493 Wolfern, Waldrandstraße 18,
Tel. 0650/4210251, E-Mail: bezirkshundesreferent@gmx.at

Steyr-Süd:
Josef PFARL, 4463 Großraming, Bertholdisiedlung 15
Tel. 07254/7014, E-Mail: josef.pfarl@grossraming.eu
Landesleiter des OÖ Klub der Dachsbracken

Bezirk Steyr-Nord

Der Bezirk Steyr-Nord deckt den Bereich Aschach, St. Ulrich, Garsten, Ternberg, Steyr, Sierning, Bad Hall, Pfarrkirchen, Waldneukirchen, Rohr, Dietach, Wolfern, Schiedlberg, Forstverwaltung Saaß und Österreichische Bundesforste Damberg, mit einer Gesamtfläche von 35.000 ha, ab.

92 Jagdhunde sind in diesem Bereich gemeldet.

Bei uns werden Hundeführerkurse, in Zusammenarbeit mit dem Jagdgebrauchshundeklub Kremstal-Traunviertel, Vorbereitung auf die Bringtreuprüfung sowie Vorbereitung auf die Vollgebrauchsprüfung abgehalten.

 

Bezirk Steyr-Süd

Der Bezirk Steyr-Süd deckt den Bereich des Gerichtsbezirkes Weyer (Ennstal beginnend von Losenstein bis Unterlaussa) mit ca. 56.000 ha Jagdfläche, davon 40.000 ha Wald, ab. Zum Teil bestehen die Gemeindeflächen aus über 70 Prozent Bewaldung.

Ca. 45 Hunde werden vorwiegend in der Schweißarbeit eingesetzt. 1986 wurde der Schweißhundering für “Schweißspezialisten aller Jagdhunderassen” gegründet, der derzeit aus 12 Mitgliedern besteht.

Jährlich werden durch erfolgreiche Nachsuchen ca. 900 kg Wildbret  zustande gebracht.

Aktivitäten anläßlich der Jungjägerausbildung wird jährlich eine Jagdhundepräsentation mit Vorstellung aller Jagdhunderassen durchgeführt.

Ebenso werden für den Bereich Schule und Jagd individuelle Präsentationen angeboten.

zurück drucken  teilen