Weiterbildung/Seminare

Die Weiterbildung ist eine wichtige Basis für unsere verantwortungsvolle Aufgabe und Tätigkeit als Jäger. Im JBIZ Schloss Hohenbrunn werden laufend Kurse und Seminare rund um das Thema Jagd angeboten. Hier finden Sie die aktuellen Termine für die bevorstehenden Seminare. Für die Teilnahme an unseren Veranstaltungen ist eine vorherige Anmeldung notwendig, entweder telefonisch unter 07224/200 83 oder per E-Mail an office@ooeljv.at!

Wildbeschaukurse (Ausbildungskurse zur kundigen Person)

Weitere Seminartermine:

Schule und Jagd

Schule und Jagd – von der Planung zur Umsetzung

2. Seminartermin

Freitag, 10. März 2023 – Warteliste!
13:30 bis 17:30 Uhr
JBIZ Schloss Hohenbrunn

Freitag, 17. Februar 2023 – Ausgebucht!
13:30 bis 17:30 Uhr
JBIZ Schloss Hohenbrunn

Begrenzte Teilnehmerzahl

Die Aktion Schule und Jagd gibt es seit 1986 in Oberösterreich und vielen Kindern konnten dank dem Engagement unserer Jägerinnen und Jäger die Natur wieder ein Stück nähergebracht werden. In vielen Jagden gehört diese Aktion, genauso wie der Ferienpass, ganz selbstverständlich zum jährlichen Programm, und rückt so die Bedeu-tung der Jagd wieder ein wenig mehr ins Bewusstsein der Bevölkerung.

Doch wie plane ich so einen Vormittag im Wald? Was ist nötig, um die Begegnung mit der Jägerschaft für alle Beteiligten erfolgreich zu gestalten?
Denn die Kinder haben sich – so wie auch die Jagd selbst – in unserer stark naturent-fremdeten Welt stark verändert. Was früher als selbstverständlich vorausgesetzt wer-den konnte, ruft heute oft fassungsloses Staunen und Achselzucken hervor. Computer, Handy & Co üben meist einen stärkeren Anreiz aus als die Aussicht, seine Zeit draußen in der Natur zu verbringen. Zusätzlich ist die Haltung vieler Erwachsener der Jagd ge-genüber kritischer geworden. Das hält viele Jäger davon ab, so eine Aktion zu gestal-ten. Dabei ist es gar nicht schwierig, denn die Grundsätze der modernen Jagd können mit relativ einfachen Mitteln sehr eindrucksvoll vermittelt werden.
Vom Erstkontakt über die Vorbereitung in der Schule, die Durchführung bis hin zur Nachbereitung vermittelt das Seminar „Schule und Jagd“ alles Wissen, das nötig ist, um diesen Tag im Revier zu einem ganz besonderen Erlebnis werden zu lassen.
Neue pädagogische Erkenntnisse, Materialien, viele neue Spiele und Tipps für Spezial-fälle ergänzen das bewährte Rezept und helfen, den Kindern und auch den Begleitper-sonen die Jagd aus einem anderen Blickwinkel zu zeigen.

Mitzubringen sind: Schreibmaterial, Sitzunterlage, wetterfeste Kleidung.

Teilnahmeberechtigt sind nur Personen mit einer gültigen Jagdkarte.

Dieses Seminar findet gemäß den aktuellen Covid-19-Bestimmungen statt.

Seminarleiter: Mag. Christopher Böck
Referenten: Lisi Pfann-Irrgeher

Seminargebühr: € 30,00

Warteliste

anmelden

oder telefonisch unter 07224 20083

ACHTUNG neue Stornobedingungen: Bei nicht fristgerechter Einzahlung der Kursgebühr kann der Seminarplatz an einen Wartelistenplatz vergeben werden.Bis fünf Tage vor Seminarbeginn ist die Stornierung kostenfrei. Danach werden 100 % des Seminarbetrages fällig und eine Anmeldung für einen folgenden Termin wird nachrangig gereiht. Falls Sie nicht teilnehmen können, melden Sie sich daher bitte rechtzeitig vom Seminar ab. Bei Nichteinzahlung werden Sie nicht gleich automatisch vom Seminar abgemeldet!

Messerschleifkurs

Messerschleifen
Scharfe Messer für eine erfolgreiche Jagdsaison

Beschreibung:
Zu jeder guten Jagdausrüstung gehört auch ein scharfes Messer! In diesem Messerschleifkurs erfahren Sie alles Wichtige rund um Messer und wie man diese richtig schleift. Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin hat die Möglichkeit, auch ein selbst mitgebrachtes Messer – unter Anleitung – zu schleifen oder schleifen zu lassen. Dieses Seminar vermittelt die richtige Technik und gibt Tipps für den perfekten Schliff von Jagdmessern.

Dabei werden verschiedene Schleiftechniken mit unterschiedlichen Geräten vorgestellt. Vom Schleifwerkzeug, das man im Rucksack unterwegs mitnehmen kann, bis hin zur Profi-Schleifmaschine wird das richtige Material für den optimalen Schleifwinkel besprochen und auch probiert.
Hinweis: In diesem Messerschleifkurs kann nicht Ihr komplettes Messersortiment geschliffen werden. Wenn Sie mehrere Messer schleifen oder schleifen lassen möchten, können Sie diese gerne mitbringen und in der Profi-Werkstatt schleifen lassen. Roland Mayr wird Ihnen dazu gerne ein Angebot stellen und Ihnen die geschliffenen Messer in der Folge zuschicken.
Dieses Seminar findet gemäß den aktuellen Covid-19-Bestimmungen statt.

Seminarleiter: Johann Hackl
Referent: Roland Mayr, Messermacher

Seminargebühr: € 25,00

Freitag, 3. März 2023
09:30 bis ca. 12:30 Uhr
JBIZ Schloss Hohenbrunn, 4490 St. Florian

anmelden

 

Donnerstag, 2. März 2023 – Ausgebucht!
17:00 bis ca. 20:00 Uhr
JBIZ Schloss Hohenbrunn, 4490 St. Florian

Begrenzte Teilnehmerzahl!

ACHTUNG neue Stornobedingungen: Bei nicht fristgerechter Einzahlung der Kursgebühr kann der Seminarplatz an einen Wartelistenplatz vergeben werden.Bis fünf Tage vor Seminarbeginn ist die Stornierung kostenfrei. Danach werden 100 % des Seminarbetrages fällig und eine Anmeldung für einen folgenden Termin wird nachrangig gereiht. Falls Sie nicht teilnehmen können, melden Sie sich daher bitte rechtzeitig vom Seminar ab. Bei Nichteinzahlung werden Sie nicht gleich automatisch vom Seminar abgemeldet!

Jungwildrettung mit Copter

Jungwildrettung mit Copter
Seminar und Produktvorstellung

Freitag, 17. März 2023
13:00 – ca. 16:30 Uhr
JBIZ Schloss Hohenbrunn

Begrenzte Teilnehmerzahl!

Beschreibung:
Immer mehr Jagdreviere befassen sich mit der Unterstützung der Jungwildret-tung mittels Coptereinsatz. Jäger und Landwirte, die sich dem Tierschutz ver-pflichtet fühlen, sind bemüht, Tierleid zu vermeiden, indem sie versuchen, vor der Mahd Präventivmaßnahmen zu setzen und/oder während der Mahd Geräte zur Auffindung der Kitze einzusetzen. Die Hilfestellung einer guten Kamera im Lufteinsatz ist für viele eine erstrebenswerte Maßnahme hierfür.

Diese Veranstaltung soll interessierten Jägern aufzeigen, mit welchen Modellen eine effiziente Kitzrettung praktiziert werden kann, um ihrer tierschutzrechtli-chen Verantwortung gegenüber allem Wild nachzukommen und eine Vergif-tung der Nutztiere, verursacht durch Kadaver in der Silage (Botulismus), zu vermeiden. Bei dieser Veranstaltung werden neben einem Vortrag im Festsaal auch anschließend Copter im Schlosspark vorgeführt.

Dieses Seminar findet gemäß den aktuellen Covid-19-Bestimmungen statt.

Seminarleiter: Johann Hackl
Referenten: Bernhard Kager, Andreas Leitner

Seminargebühr: € 25,00

anmelden

oder telefonisch unter 07224 20083

ACHTUNG neue Stornobedingungen: Bei nicht fristgerechter Einzahlung der Kursgebühr kann der Seminarplatz an einen Wartelistenplatz vergeben werden.Bis fünf Tage vor Seminarbeginn ist die Stornierung kostenfrei. Danach werden 100 % des Seminarbetrages fällig und eine Anmeldung für einen folgenden Termin wird nachrangig gereiht. Falls Sie nicht teilnehmen können, melden Sie sich daher bitte rechtzeitig vom Seminar ab. Bei Nichteinzahlung werden Sie nicht gleich automatisch vom Seminar abgemeldet!

Weitschuss-Training 300 m Schießplatz Ramsau

Weitschuss-Training 300m Schießplatz Ramsau

Das eigene Gewehr in- und auswendig zu beherrschen ist das A und O im jagdlichen Alltag. Aber wie verhält sich die Waffe – und vor allem der Schütze – beim Schuss auf weite Distanzen? In diesem Weitschuss-Training können Sie die Eigenschaften und die Ballistik des eigenen Gewehrs besser kennenlernen und in weiterer Folge bestmöglich nutzen.

Nach einem kurzen theoretischen Teil über die technischen Voraussetzungen, erfolgt eine Einweisung für die Sicherheit. Anschließend wird auf den Ständen das eigene Gewehr zunächst auf 200 m überprüft und danach erfolgt unter fachmännischer Anleitung die Steigerung auf 300 m und den Winkelschuss, wie er ab und zu bei der Gamsjagd notwendig ist.

Dieses Weitschuss-Training wird vom OÖ. Landesjagdverband in Zusammenarbeit mit dem Bundesheer durchgeführt. Es sollte von Jägerinnen und Jägern besucht werden, die gerade in Gebirgsjagden mit Ausnahmesituationen konfrontiert sind und dann auf weite Distanzen einen weidgerechten Schuss anbringen und zielsicher treffen möchten.

Wichtiger Hinweis: Für die Teilnahme ist es nötig, dass Sie bereits über ausreichend Kenntnisse über die Handhabung Ihres Gewehres und Ihres Zielfernrohres verfügen. Außerdem sind Kenntnisse der Ballistikdaten der verwendeten Munition nötig.

Vier Termine (begrenzte Teilnehmeranzahl):

14.04.2023: 08:30 Uhr – AUSGEBUCHT!

14.04.2023: 11:00 Uhr – AUSGEBUCHT!

26.05.2023: 11:00 Uhr – AUSGEBUCHT!

26.05.2023: 08:30 Uhr – AUSGEBUCHT!

Verfügbare Termine:

Warteliste

anmelden

Ort: Truppenübungsplatz – Schießplatz Ramsau/Molln

Kursbeitrag:

€ 80,- pro Person für Jägerinnen und Jäger mit gültiger OÖ Jagdkarte
€ 100,- pro Person für Jägerinnen und Jäger mit Nicht-OÖ Jagdkarte

Der Kursbeitrag ist nach Anmeldung auf unser Konto zu überweisen. Da es sich um ein Bundesheer-Sperrgebiet handelt, können nur Personen teilnehmen, von denen die Personenbezogenen Daten und die Daten zum PKW und der mitgebrachten Waffe bekannt gegeben werden. Sie erhalten die Details mit der Anmeldebestätigung.

Dieses Weitschuss-Training wird gemäß den aktuellen Covid19-Auflagen durchgeführt.

ACHTUNG neue Stornobedingungen: Bei nicht fristgerechter Einzahlung der Kursgebühr kann der Seminarplatz an einen Wartelistenplatz vergeben werden.Bis fünf Tage vor Seminarbeginn ist die Stornierung kostenfrei. Danach werden 100 % des Seminarbetrages fällig und eine Anmeldung für einen folgenden Termin wird nachrangig gereiht. Falls Sie nicht teilnehmen können, melden Sie sich daher bitte rechtzeitig vom Seminar ab. Bei Nichteinzahlung werden Sie nicht gleich automatisch vom Seminar abgemeldet!

Ausbildungskurs zur Verwendung von Nachtsichtzielgeräten

Ausbildungskurs gemäß OÖ Jagdgesetz §62 (LGBl. 18/2020) zur Verwendung von Nachtsichtzielgeräten auf Schwarzwild
(Nur für Jägerinnen und Jäger notwendig, die NICHT in den letzten 3 Jahren im Besitz einer gültigen Jagdkarte waren!) – d. h. vorwiegend für Jungjägerinnen und Jungjäger

Die Schwarzwildbejagung mit Nachtsichtzielgeräten ist eine wichtige Maßnahme zur aktiven Seuchenvorbeuge, dies war aber bislang im OÖ. Jagdgesetz verboten. Aufgrund der zunehmend schwierigen Regulierung des Schwarzwildes und der drohenden Gefahr durch die Afrikanische Schweinepest (ASP) hat das Land Oberösterreich das Jagdgesetz entsprechend geändert.

Dieser Ausbildungskurs wird aufgrund der Corona-Pandemie derzeit online als Webcast abgehalten. Weitere Informationen erhalten Sie nach schriftlicher oder telefonischer Anmeldung!

Referent: Dr. Werner Schiffner, MBA

Teilnahmegebühr: € 15,00

anmelden

oder telefonisch unter 07224 20083

ACHTUNG neue Stornobedingungen: Bei nicht fristgerechter Einzahlung der Kursgebühr kann der Seminarplatz an einen Wartelistenplatz vergeben werden.Bis fünf Tage vor Seminarbeginn ist die Stornierung kostenfrei. Danach werden 100 % des Seminarbetrages fällig und eine Anmeldung für einen folgenden Termin wird nachrangig gereiht. Falls Sie nicht teilnehmen können, melden Sie sich daher bitte rechtzeitig vom Seminar ab. Bei Nichteinzahlung werden Sie nicht gleich automatisch vom Seminar abgemeldet!

Wir weisen darauf hin, dass es neue Stornobedingungen für unsere Seminare gibt: Bei nicht fristgerechter Einzahlung der Kursgebühr kann der Seminarplatz an einen Wartelistenplatz vergeben werden. Bis fünf Tage vor Seminarbeginn ist die Stornierung kostenfrei. Danach werden 100 % des Seminarbetrages fällig. Falls Sie nicht teilnehmen können, melden Sie sich daher bitte rechtzeitig vom Seminar ab. Bei Nichteinzahlung werden Sie nicht gleich automatisch vom Seminar abgemeldet!


Weiterbildung/Seminare, OÖ LJV

   
Facebooktwitter

Die OÖ-Jagd App

Unser Youtube-Kanal

Unsere Facebook Seite

Smartphone

Der OÖ Jäger