Weiterbildung/Seminare

Die Weiterbildung ist eine wichtige Basis für unsere verantwortungsvolle Aufgabe und Tätigkeit als Jäger. Im JBIZ Schloss Hohenbrunn werden laufend Kurse und Seminare rund um das Thema Jagd angeboten. Hier finden Sie die aktuellen Termine für die bevorstehenden Seminare. Für die Teilnahme an unseren Veranstaltungen ist eine vorherige Anmeldung notwendig, entweder telefonisch unter 07224/200 83 oder per E-Mail an office@ooeljv.at!

Aufgrund der Corona-Krise konnten einige unserer Seminare und Weiterbildungsveranstaltungen leider nicht stattfinden. Die neuen Seminartermine stehen jetzt fest (mit Vorbehalt):

Wildbeschaukurse (Ausbildungskurse zur kundigen Person)

Weitere Seminartermine:

Ausbildungskurs zur Verwendung von Nachtzielgeräten auf Schwarzwild am 2.7.2020

Ausbildungskurs gemäß OÖ Jagdgesetz §62 (LGBl. 18/2020)
zur Verwendung von Nachtzielgeräten auf Schwarzwild
(Nur für Jägerinnen und Jäger notwendig, die NICHT in den letzten 3 Jahren im Besitz einer gültigen Jagdkarte waren!)

Die Schwarzwildbejagung mit Nachtzielgeräten ist eine wichtige Maßnahme zur aktiven Seuchenvorbeuge, dies war aber bislang im OÖ. Jagdgesetz verboten. Aufgrund der zunehmend schwierigen Regulierung des Schwarzwildes und der drohenden Gefahr durch die Afrikanische Schweinepest (ASP) hat das Land Oberösterreich das Jagdgesetz entsprechend geändert.

Gemäß OÖ Jagdgesetz §62 wird dieser Ausbildungskurs für Jägerinnen und Jäger angeboten, die NICHT in den letzten 3 Jahren im Besitz einer gültigen Jagdkarte waren. Alle Jägerinnen und Jäger die länger als 3 Jahre eine gültige Jagdkarte haben, können die Nachtzieltechnik auf Schwarzwild ohne diesem Ausbildungskurs verwenden!

Donnerstag, 2. Juli 2020
16:00 Uhr (ca. 1 Stunde)

JBIZ Schloss Hohenbrunn, 4490 St. Florian

Seminarleiter: Mag. Christopher Böck
Referent: Dr. Werner Schiffner, MBA

Teilnahmegebühr: € 15,00

Begrenzte Teilnehmerzahl

Anmeldung per Mail an office@ooeljv.at oder telefonisch unter 07224 20083

Seminar zum Thema Direktvermarktung - 7.7.2020 oder 9.7.2020 - AUSGEBUCHT

Dieses Seminar ist bereits ausgebucht und es sind leider keine weiteren Anmeldungen möglich!

Wildbret ist ein begehrtes und hochwertiges Lebensmittel. Wo Wild aus freier Wildbahn regelmäßig in gewissen Mengen zum Zweck der Direktvermarktung zerlegt und verarbeitet wird, sind Bestimmungen des Lebensmittelhygienerechts zu beachten. Diese Bestimmungen und auch die Rechtslage und Anforderungen im Rahmen der Wildbret-Direktvermarktung werden in diesem Fachseminar besprochen.

Sie erhalten zudem auch nützliche Informationen aus der Praxis. Wie muss die Wildkammer ausgestattet sein? Wo, in welchem Umfang und wie lange darf der Verkauf in der Direktvermarktung stattfinden? Welche Voraussetzungen gelten für Fleischerzeugnisse? All diese Fragen und viele weitere nützliche Themen rund um die Wildbret-Direktvermarktung werden in diesem Fachseminar behandelt.

Dieses Seminar richtet sich sowohl an jagdliche Führungspersonen, die bereits eine jagdliche Direktvermarktung betreiben, oder an interessierte Jägerinnen und Jäger, die eine Direktvermarktung für die Jagd(gesellschaft) anstreben.

Dienstag, 7. Juli 2020
14:00 bis ca. 17:00 Uhr

sowie

Donnerstag, 9. Juli 2020
14:00 bis ca. 17:00 Uhr

JBIZ Schloss Hohenbrunn
4490 St. Florian

Seminarleiter: Johann Hackl
Referenten:
Amtstierärztin Dr. Karin Kreinöcker
Dr. Werner Schiffner, MBA

Seminargebühr: € 25,00

Begrenzte Teilnehmerzahl! je 45 Personen.

Diese Seminar war bereits vor der Corona-bedingten Absage ausgebucht und wurde nun aufgrund der Teilnehmerzahl auf zwei Termine aufgeteilt. Alle bereits angemeldeten Personen erhielten bereits eine Information bzw. einen Zahlschein.

Kochseminar - Wild kochen? Halb so wild!  - 10.9.2020 oder 11.9.2020

Dieses Kochseminar steht ganz im Zeichen des Rehs. Wertvoll, hochwertig und ein kulinarischer Genuss, all das ist unser Lebensmittel Wildbret. Sabine Gründling zeigt auf anschauliche Art und Weise die Vor- und Zubereitung der einzelnen Teile des Rehs wie Schulter, Schlögel, Rücken, Filet usw. zu verschiedenen, herrlichen Gerichten wie z. B. das klassische Rehragout, oder neue Ideen wie Rehleberbällchen, Reh-Einmachsuppe und raffiniertes Faschiertes. Auch das „kleine Jägerrecht“ mit Leber, Herz, Nieren und Lunge wird zu einem kulinarischen Höhepunkt.

Es wird gekocht, gebraten und gegart. In der Gründling-Schauküche erhalten Sie tiefe Einblicke in die Arbeitswelt der Profiköchin und natürlich wertvolle Tipps und Tricks damit das Nachkochen auch zuhause gelingt.

Neben der anschaulichen Vor- und Zubereitung des Wildbrets vom Reh steht natürlich auch die Verkostung der entstandenen Gerichte am Programm,
mit korrespondierenden, saisonalen Beilagen und Weinbegleitung!

Ob Einsteiger oder erfahrener Wildbret-Koch, dieses Seminar ist für alle Wildbretbegeisterten geeignet. Es ist nicht nötig, beim Seminar selbst mitzukochen, lassen Sie sich einfach vom Zusehen inspirieren.

Donnerstag, 10. September 2020
von 17:30 bis ca. 22:30 Uhr

oder

Freitag, 11. September 2020
von 16:00 bis ca. 21:00 Uhr

Gründling – Keller.Kulinarik
Baderberg 1, 4223 Katsdorf
www.gründling.at

Seminargebühr: € 80,00
(inkl. Verkostung, Weinbegleitung und Rezepte)

Referentin: Sabine Gründling
Seminarleiter: Johann Hackl
Begrenzte Teilnehmeranzahl

Anmeldung per Mail an office@ooeljv.at oder telefonisch unter 07224 20083
Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihren Wunschtermin an! 

Baujagdseminar mit Manfred Friedrich (Praxisveranstaltung) am 2.10.2020

Dieses Seminar richtet sich an Jägerinnen und Jäger die bereits einen Bauhund führen, oder eine Anschaffung eines Bauhundes in Erwägung ziehen. Gerne wird ergänzend auf individuelle Fragen eingegangen.

Freitag, 2. Oktober 2020

13:00 Uhr (Dauer ca. 3 Stunden)

Ort: Schiesspark Viecht,
Viecht 101
4693 Desselbrunn
www.schiesspark-viecht.at

Teilnahmegebühr: € 35,-

Referent: Manfred Friedrich (Chiemsee, Bayern)

Seminarleitung: Mag. Michael Teml, Leo Wiesinger

Seminarthemen:

·         Schweißarbeit mit Bauhunden
·         Einarbeitung der Bauhunde
·         Teamarbeit zwischen Mensch und Tier 
·         Eckpunkte einer erfolgreichen Baujagd
·         Witterung und Jahreszeit
·         Welche Baue sind für die Hunde wie gefährlich
·         Wie kann der Röhrenverlauf von Fuchs- und Dachsbauten aussehen?
·         Hundesuchgeräte, wichtiges Werkzeug 
·         Praktischer Umgang mit dem Bauhundsender
·         Wann und wie graben
·         Statistiken und Dokumentationen von über 35 Jahren Baujagd und Hunderettung

Begrenzte Teilnehmerzahl

Anmeldung per Mail an office@ooeljv.at oder telefonisch unter 07224 20083

Alle unsere Seminar werden entsprechend der gültigen COVID-19-Verordnungen abgehalten, daher wird es eine reduzierte Teilnehmeranzahl geben (um den nötigen Abstand zu anderen Menschen zu gewährleisten) Wir bitten Sie, eine selbst mitgebrachte Mund- und Nasenschutzmaske zu tragen. Um das Eintreffen der Seminarteilnehmer möglichst „staufrei“ und „kontaktlos“ zu halten, ersuchen wir Sie den Seminarbeitrag im Voraus zu überweisen. Die Bankdaten erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme an einem unserer Seminare oder Kurse nur nach vorheriger telefonischer oder schriftlicher Anmeldung möglich ist!

 

___________________________________________________________________________________________________________

 

 

   
Facebooktwitter

Die OÖ-Jagd App

Der OÖ-Jäger

Unser Youtube-Kanal