Jagd ist Verantwortung für Wild und Lebensraum

Jagdmusik – Jagdkultur

Die Geschichte der Menschheit ist eine Geschichte der Jagd – oder mit anderen Worten: die Jagd stand wahrscheinlich an der Wiege der menschlichen Kultur.

 

Kaum ein Bereich des Lebens ist seit der Urzeit so untrennbar mit der Musik verbunden wie die Jagd. Das Jagdhornblasen beinhaltet einen lebendigen Teil der Jagdausübung, des weidmännischen Empfindens und des jagdlichen Brauchtums.

Wo immer sich Jäger und Jagdfreunde zusammenfinden, wird auch der Klang der Jagdhörner ertönen.

Wurde das Jagdhorn in frühen Zeiten zur Jagd als Verständigungsmittel bzw.

für höfische Feste verwendet, so steht heutzutage die Jagdmusik als wichtiger Kulturträger fest.

Das Jagdhornblasen entwickelt sich mehr und mehr zu einem beliebten kulturellen  Repräsentanten der Jagd gegenüber der nicht jagenden Bevölkerung.

       Des Jägers Jagdhorn

    Gefesselt hängt’s mir an der Hüfte

des Waidmanns Schmuck und blanke Zier,

früh weckt es durch die Morgenlüfte,

bläst an die Jagd: auf ins Revier!

 

Es mahnt die Hunde,

es gellt in der Not,

es lockt in der Runde,

es schmettert „Hirsch tot“!

                                                               (Joh.Val.Görner 1744)      

 

Jagdmusik im Bezirk Vöcklabruck

 

Im Bezirk Vöcklabruck gibt es mehrere Jagdhornbläsergruppen wovon

3 dem O.Ö. Landesjagdverband gemeldet sind.

Dies sind die JHBG Attergau, JHBG Niederthalheim, JHBG Ottnang

und die 1. OÖ Hubertusmusikkapelle Attnang – Puchheim.

 Jagdhornbläsergruppe Attergau

Die JHBG Attergau besteht seit 1972. Namensgebend war, dass sich die Gründerväter von verschiedenen Gemeinden rund um den Attersee fanden.

Derzeit besteht die JHBG Attergau aus 14 Mitgliedern die aus 8 verschiedenen Gemeinden stammen, welche mit Idealismus und Engagement die Tradition des Jagdhornblasens pflegen und aktiv jagdliche Anlässe umrahmen.

Dazu gehört der Bezirksjägertag, Hubertusmessen, Andachten, Jungjägerausbildung, Niederwildjagden und Begräbnisse von Jagdkameraden.

 Um die Jagdmusik einer möglichst breiten Öffentlichkeit darzubieten,

spielt die Gruppe auch gern auf Weihnachtsmärkten, bei Geburtstagen, Hochzeiten

und beweist ihr Können immer wieder sehr erfolgreich bei Wettbewerben.

 Alle 2 Jahre veranstaltet die Jagdhornbläsergruppe Attergau den bezirksweit bekannten Jägerball im Gasthof Fellner in Vöcklamarkt.

Um die Kameradschaft zu pflegen wird alle zwei Jahre ein 2-tägiger Ausflug durchgeführt, bei dem auch viele Nichtjäger teilnehmen.

 

Obmann: Günther Werner, Looh 45, 4861 Aurach am Hongar

                        Tel.: 0664 / 6112541  E-mail: g.werner@lenzing.com

 Hornmeister: Herbert Pichler, Unterpilsbach 3, 4840 Vöcklabruck

                        Tel.: 0664 243 9594

 Gruppe

1. OÖ Hubertuskapelle Attnang – Puchheim

 Die Kapelle trägt seit 1958 den Namen 1.OÖ Hubertuskapelle Attnang – Puchheim

attnang

Obmann: Klaus Bregar, Tel.: 0664 / 9937561  E-mail: k.bregar@civil-engineers.at

 Kapellmeister: Karl Brunmayr, Tel.: 0650 2802109  E-mail: k.brunmayr@gmx.at

 

zurück drucken  teilen