Brauchbarkeitsprüfung

Am 13.10.2019 fand in Schalchen die Brauchbarkeitsprüfung für den Bezirk Braunau statt.

15 Hunde waren angemeldet und 13 Hundeführer waren zum Suchenlokal „Grillspitz“ gekommen. Es war ein sehr schöner Herbsttag, feuchter Boden und kühle Temperaturen – ein idealer Prüfungstag.

Leider wurde die Veranstaltung von einem tragischen Zwischenfall überschattet. Ein Hundeführer erlitt auf der Schweißfährte einen tödlichen Herzinfarkt.

11 Gespanne konnten die Prüfung bestehen und haben den Nachweis für einen brauchbaren Jagdhund nach dem OÖ Landesjagdgesetz erbracht.

Nach einer Gedenkminute für den vestorbenen Jagdkameraden Josef Wimmer „Schwab Sepp“ bedankten sich BJMStv Robert Schweifer und der Prüfungsleiter BHR Walter Schanda bei den Hundeführern für die Vorbereitung der Hunde und bei den eingesetzten Leistungsrichtern für die Bereitschaft bei der Prüfung zu helfen. Die beiden ersuchten die Hundeführer, weiter mit ihren Hunden zu arbeiten  und wünschten ihnen eine unfallfreie Jagdsaison. Im Anschluss erhielten die Hundeführer die Zeugnisse und die Signalbänder des LJV.

Bericht: BHR Walter Schanda und Foto BJA Braunau:

   
Facebooktwitter

Die OÖ-Jagd App

Der OÖ-Jäger

Unser Youtube-Kanal