Hohe Auszeichnung für das Gasthaus Kienklause

WILD VOM JÄGER

Hohe Auszeichnung für das Gasthaus Kienklause.

Das Gasthaus Kienklause in Steinbach am Attersee wurde mit der Wildplakette des OÖ. Landesjagdverbandes ausgezeichnet. Ein seit über 100 Jahren geführter Familienbetrieb, der am Fuße des Hochlecken – nur 5 Fahrminuten vom Attersee entfernt liegt – wurde mit dieser Auszeichnung geehrt. Das Gasthaus Kienklause ist eingebettet in die Naturkulisse des Höllengebirges und ist unter den Einheimischen auch als „Keanmühle“ bekannt. Es ist seit jeher Anlaufstelle von Wanderern, Bergsteigern, Waldarbeitern, Jäger und Förster. Ein familiengeführte Gasthaus, das für ALLE das ganze Jahr eine offene Tür führt.

Mit den Klängen der Jagdhornbläsern Attergau und in Beisein von Bürgermeisterin Nicole Eder aus Steinbach am Attersee überreichte Bezirksjägermeister Bgm. Anton Helmberger und Jagdleiter Herbert Ebner, der Familie Hofer (Silvia Hofer – Mitte) die Wildplakette und die Anerkennungsurkunde.

Mit dieser Plakette „Ausgezeichnete Wildgerichte aus oberösterreichischen Jagdrevieren“ ehrt der OÖ. Landesjagdverband Gastronomiebetriebe, die hervorragende Wildküche über das ganze Jahr bieten und dabei von regionalen Jägern beliefert werden. Es handelt sich dabei um eine Auszeichnung, die im Bezirk Vöcklabruck nur wenigen Unternehmen bis jetzt verliehen wurde.

   
Facebooktwittergoogle_plus

Die OÖ-Jagd App

Der OÖ-Jäger

Unser Youtube-Kanal