Jagd ist Verantwortung für Wild und Lebensraum
Natur erwacht_N. Mayr
Reviergang durch die neu erwachte Natur
Voller Freude über das Erwachen der Natur sind die oberösterreichischen Jägerinnen und Jäger in ihren Revieren unterwegs. Zahlreiche Aufgaben mehr lesen » 

Kitzrettung_Bauer Jäger
Wildrettung zur Mähzeit
Der Mai ist der Geburtsmonat vieler heimischer Wildtiere, der Feldhasen, Fasane, Rebhühner oder Rehkitze. Wenn die Setzzeit, die Zeit mehr lesen » 

Entengelege
Wenn die Natur erwacht
Die Energiereserven in Form von Fetteinlagerungen gehen nämlich zu Neige und die Jungtiere werden in den nächsten Monaten geboren. mehr lesen » 

Achtung Wildwechsel Herbst
Achtung Wildwechsel – Vorsicht im Straßenverkehr
Der Herbst erfordert besondere Vorsicht im Straßenverkehr. Jetzt, wo die Tage wieder kürzer werden, steigt die Gefahr des Zusammentreffens mehr lesen » 

Rehnachwuchs_L. Wiesinger
Rehnachwuchs im Revier
Die Setzplätze der Rehgeißen liegen vorwiegend in der Waldrandzone, wobei Stellen mit dichtem Krautbewuchs bevorzugt werden. In Gebieten mit mehr lesen » 

Kinderstube der Natur_Foto N. Mayr
Kinderstube der Natur
Mit Begeisterung und Lebensfreude genießt der Naturliebhaber den Frühling. Die Tier- und Pflanzenwelt begrüßt uns mit einer überwältigenden Vielfalt mehr lesen » 

winterfuetterung
Winterliche Freitzeitaktivitäten und Wildtiere
Der Lebensraum unserer Wildtiere wird vom Menschen immer mehr genutzt – sei es durch den Straßen- und Siedlungsbau, durch mehr lesen » 

Wildfütterung Gemeindezeitung
Wildfütterung
Die Wilddichte hat sich weitgehend nach dem natürlichen Äsungsangebot (Nahrung) im Lebensraum zu richten. Für den Jäger bedeutet das mehr lesen » 

Herbst bedeutet Jagdzeit bedeutet Wildbretzeit 14
Herbst bedeutet Jagdzeit bedeutet Wildbretzeit
Das heurige Jahr war zwar im Mai und Juni verregnet, dennoch wird es selbstverständlich wieder Wildbret aus heimischen Jagdrevieren mehr lesen » 

niederwildteibjagden
Niederwild-Treibjagden
Herbstzeit ist Niederwildjagdzeit! Alljährlich können in gut geführten Jagdrevieren Hase, Fasan, Rebhuhn und Ente nachhaltig bejagt werden und die Natur mehr lesen » 

zurück drucken  teilen