OÖ Jagd TV – Eine neue Folge ist online!

OÖ Jagd TV – Eine neue Folge ist online!, OÖ LJV

Wir freuen uns, Ihnen unser neues Informationsformat "OÖ Jagd TV" präsentieren zu dürfen.

In regelmäßigen Abständen werden wir hier über unseren Youtube Kanal und in der OÖ Jagd App (Registrierung erforderlich – nur für aktive Mitglieder) über aktuelle und wichtige Themen berichten, mit kompetenten Studiogäste diskutieren, Wildgerichte zubereiten und wertvolle Tipps für Jägerinnen, Jäger und aber auch für alle Naturinteressierten liefern.

Folge 37: Kitzrettung mit der Wärmebilddrohne & Rehbock steckt in Zaun fest

Die Kitzrettung bekommt im Zeitalter von Wärmebild-Drohnen eine immer größere Bedeutung. Rehe verstecken ihre Kitze im hohen Gras vor Feinden, dort sind sie Traktoren und Mähwerken hilflos ausgeliefert. Viele Jägerinnen und Jäger suchen sie gemeinsam mit den Landwirten. So retten Jägerinnen und Jäger in Oberösterreich jährlich hunderte Kitze vor dem Mähtod. Wir haben einen Suchtrupp im Mühlviertel bei Lasberg begleitet.
Danke an alle Kitzretter und Unterstützer!.

 

Folge 36: Rundgang durch das OÖ Jagd-Museum „Schloss Hohenbrunn“

Schloss Hohenbrunn in St. Florian bei Linz ist nicht nur der Sitz des OÖ Landesjagdverbandes, es beheimatet auch eines der schönsten Jagdmuseen in Europa. Traudi Hacker führt uns in diesem Film durch das Jagdmuseum und zeigt einige der besonderen Highlights. Von Wildtier-Präparaten über die Entwicklung der Jagdwaffen, jagdliche Keramik bis hin zu Gemälden erwartet die Gäste ein spannender Besuch. Exponate von Kaiser Franz Joseph I. und Kronprinz Rudolf runden das Museum ab. Das Jagdmuseum ist bei jedem Wetter ein Top-Ausflugsziel für Erwachsene und Kinder, Jägerinnen, Jäger und alle Naturliebhaber. Das OÖ Jagdmuseum hat von Ostern bis 31. Oktober geöffnet, täglich von 10:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 17:00 Uhr . Nur am Freitag Nachmittag bleiben unsere Tore geschlossen. Unser Schloss kann übrigens auch für Ihre Veranstaltung gemietet werden. Egal ob Hochzeiten im Schloss, Firmen-Feiern, Seminare oder vieles mehr ist möglich!
Mehr Informationen finden Sie auch hier auf unserer Website unter  in der Rubrik Jagdmuseum Schloss Hohenbrunn
Das Schloss finden Sie hier: https://goo.gl/maps/YwxxzXgbKFnsto7T7

 

Folge 35: Die Jagd ist weiblich!?

Die Jagd ist weiblich! Ist sie das? Seit wann? Wie weit kann und soll das in Zukunft gehen? Diese Fragen und viele mehr diskutieren wir in den Hohenbrunner Jagdgesprächen mit zwei Jägerinnen und Landesjägermeister Herbert Sieghartsleitner. Zu Gast sind die Wissenschaftlerin, Transaktionsanalytikerin und Jägerin Helga Krückl aus Perg im Mühlviertel und die Hegemeisterin und Mitglied im Landesjagdausschuss Elfi Mayr aus dem Bezirk Linz-Land. Einen spannenden Artikel rund um die Jägerin in der Geschichte der Menschheit gibt es auch in der März Ausgabe „Der OÖ Jäger“ (Foto: M.Aigner)

Folge 34: Auf ins neue Jagdjahr 2021/22 – DAS ist wichtig!

Die Pandemie hat auch dieses Jagdjahr „speziell“ beginnen lassen. Trotz erschwerter Umstände starten wir in die neue Jagdsaison. Landesjägermeister Herbert Sieghartsleitner schildert, was unbedingt beachtet werden muss, damit zum Saisonstart nichts schief geht. Die Themen reichen vom Revier-Check über die Waldsituation bis zum Waffen-Test bis zum heurigen Abschussplan.

 

Folge 33: Deine Leine rettet dem Osterhasen das Leben

Rund um Ostern startet die Natur richtig durch! Die Vegetation erwacht und viele Wildtiere bringen ihren Nachwuchs zur Welt, so auch der Feldhase. Dabei sind freilaufende Hunde eine große Gefahr. Schon seit einigen Wochen verstecken sich die kleinen „Fäustlinge“, so nennen Jäger die Junghasen, in Feldern und Äckern. Sie haben keinen Bau sondern leben fast den ganzen Tag alleine in ihrem Versteck unter freiem Himmel. Die Häsin kommt nur einmal pro Tag vorbei und säugt die Jungtiere. Deshalb ist es besonders jetzt wichtig Hunde an die Leine zu nehmen. Retten wir gemeinsam dem Osterhasen das Leben!

 

Folge 32: Hilfe für Fasane, Hasen und Co: „Bündnis Pro Niederwild“

Wildtierarten wie zB Fasane, Hasen, Rebhühner und Co tun sich seit einigen Jahren in vielen Regionen Oberösterreichs sehr schwer. Die Bestände gehen laufend zurück, einige Tierarten sind aus manchen Bezirken bereits verschwunden. Die OÖ Jägerschaft startet deshalb das Niederwild-Projekt „Bündnis Pro Niederwild OÖ“ und will damit genau diesem Trend klar entgegenwirken. Dabei helfen die gesetzten Maßnahmen nicht nur dem jagdbaren Wild, sondern allen Tierarten. Die Jägerinnen und Jäger arbeiten dabei sehr hart für den Artenschutz. Wir haben die erste Projekt-Besprechung in Niederthalheim (Bezirk Vöcklabruck) begleitet.

 

Folge 31: 10 Fehler, die du bei der Kitzrettung mit der Drohne NICHT machen solltest

Die Kitzrettung u.a. mit der Drohne zählt zu den wichtigsten Aufgaben der Jägerinnen und Jäger. Sie bergen jedes Jahr hunderte Kitze aus den Feldern und retten sie so, gemeinsam mit den Landwirten, vor dem Tod durch das Mähwerk. Die Kitzrettung mit der Drohne ist dabei seit einigen Jahren zur modernen Königsdisziplin herangewachsen. Mit kaum einer anderen Methode können Kitze derart schnell und zuverlässig lokalisiert und in Sicherheit gebracht werden. Jetzt im Frühjahr laufen dafür die Vorbereitungen auf Hochtouren. Viele Drohnen werden gerade ausgesucht, gekauft und versichert, der Drohnenführerschein muss noch gemacht werden etc. Wir haben 10 Fehler zusammengestellt, die man bei der Kitzrettung u.a. mit der Wärmebild-Drohne vermeiden sollte.

Mehr Infos zum Drohnenführschein gibt’s hier: https://www.dronespace.at/​

Zur neuen Ausgabe vom OÖ Jäger gehts hier: https://www.ooeljv.at/die-ooe-jaegerschaft/der-ooe-jaeger/aktuelle-ausgabe/

 

Folge 30: Wildfütterung 2021

Egal ob bei eisigen -15°C, hohem Schnee, Sturm oder Regen, in der Notzeit unterstützen die rund 20.000 Jägerinnen und Jäger in Oberösterreich täglich das Wild mit der Fütterung. Wenn über Jahre hinweg alles richtig gemacht wird und bei der Fütterung Ruhe herrscht, zieht das Wild schon zu den Futtertrögen, während der Jäger noch daran arbeitet. Ein sehr schönes Beispiel dafür zeigt uns Wildmeister Helmut Neubacher.
Vor allem die heimischen Hirsche, Tiere und Kälber müssen im Winter mit Heu und Co versorgt werden, weil sie durch den Bau von Straßen und Siedlungen nicht mehr in ihre ursprünglichen Wintereinstände, die Auen im Flachland ziehen können

Folge 29: Die Natur hat Platz für alle? 

Skitouren-gehen, Schneeschuhwandern, Rodeln, Spazierengehen…
Besonders in Zeiten von Corona treibt es immer mehr Menschen in die Natur und damit in das Wohnzimmer, Ess- oder auch Schlafzimmer der Wildtiere. Dort gibt es zunehmend Konflikte zwischen Freizeitnutzern, Eigentümern und Wildtieren. Wie kann man diese Situation gemeinsam lösen? Kann eine Wildökologische Raumplanung mit Ruhezonen gemeinsam erreicht werden um daraus einen Nutzen für alle zu ziehen? Das diskutiert Philipp Stögner in dieser Ausgabe von OÖ JagdTV mit Thomas Poltura (Vorsitzender Alpenverein OÖ), Michael Winkelhofer (Geschäftsführer Oberösterreich Tourismus) und Herbert Sieghartsleitner (Landesjägermeister OÖ).

 

Folge 28: Gamsjagd in Oberösterreich – Steht der Gams am Abgrund?

Gamsjagd in Oberösterreich ist ein Traum vieler Jäger. Dabei hat der Gams seit vielen Jahren kein leichtes Leben. Die Lebensräume werden immer kleiner, die Störungen deutlich mehr. Auf vielen Flächen muss er wegen dem Borkenkäfer und den Wetterkapriolen der vergangenen Jahre weichen, nur selten findet Gamswild noch echte Ruheräume. Wie können Gamsbock, Gamsgeiß und ihre Kitze in unseren Bergen und Wäldern überleben und so dauerhaft in Oberösterreich bleiben? Das diskutiert OÖ Landesjagdverband Geschäftsführer Christopher Böck mit Laurenz Aschauer (Betriebsleiter Forstbetrieb Steyrtal der Österreichischen Bundesforste), Dominik Dachs (selbstständiger Wildbiologe) und Herbert Sieghartsleitner (Landesjägermeister OÖ).
Literatur zum Gamswildsymposium: https://www.ooeljv.at/produkt/gamswild-in-bedraengnis/
Videos/Playlist Gamswildsymposium Fachvorträge und Zusammenfassung: https://www.youtube.com/playlist?list=PL6dLE8KvNStbMhihNByeLmqKdQxGG8-VS

 

Folge 27: Anleitung zum richtigen Abschwarten von Schwarzwild

Egal ob beim Einzelansitz oder bei der Drückjagd, Schwarzwild / Wildschwein aufbrechen und anschließend richtig abschwarten ist eine eigene und anstrengende Kunst. Wir zeigen sie in diesem Teil unserer Ausbildungsserie.

 

Folge 26: Weihnachtsbotschaft von Landesjägermeister Herbert Sieghartsleitner

Ein spannendes, herausforderndes und oft schwieriges Jahr liegt hinter uns. Landesjägermeister Herbert Sieghartsleitner wünscht allen Jägerinnen und Jägern, Interessierten und Freunden der Jagd frohe Weihnachten und ein kräftiges Weidmannsheil für das neue Jahr 2021.

Der Oberösterreichische Landesjagdverband unterstützt seine Mitglieder auch im nächsten Jahr wieder mit voller Motivation, wo auch immer es möglich ist.

 

Folge 25: OÖ JagdTV – Brauchen wir die Wildfütterung? 

Die Winter-Fütterung von Rotwild und Rehwild ist in Oberösterreich seit einiger Zeit in manchen Regionen ein diskutiertes Thema. Abhängig von der Lebensraumausstattung ist die Fütterung in der heutigen Kulturlandschaft als Lenkinstrument oft unverzichtbar, um zu starken Wildeinfluss zu minimieren. In manchen Jagdgebieten ist sie vielleicht aber nicht notwendig. Vor allem durch mehr Ruhe im Revier könnte oft auf die Fütterung verzichtet werden. In diesem Hohenbrunner Jagdgespräch diskutieren wir mit Experten das Pro und Contra der Fütterung.

Folge 24: Aufbrechen von Schwarzwild

In diesem Teil unserer Ausbildungsserie zum richtigen Versorgen des Wildes zeigen wir das richtige Aufbrechen von Schwarzwild. Besonders die Gallenblase ist sowohl bei Bachen, als auch bei Frischlingen, Überläufern und Keilern zu beachten. Wichtige Tipps und Infos zur Verarbeitung bzw. zum Direktvertrieb von Wildbret findet ihr in unserer Broschüre „Wild direkt vermarkten“

Folge 23: Seminar Nachtsichtzieltechnik

Nachdem der OÖ Landesjagdverband leider heuer mehrere Seminare absagen musste, werden die wichtigsten ins Internet verlagert. Sehen Sie hier das Seminar von Dr. Werner Schiffner zum Einsatz der Nachtsichtzieltechnik.

Dieser Ausbildungskurs gemäß OÖ Jagdgesetz §62 (LGBl. 18/2020) zur Verwendung von Nachtsichtzielgeräten auf Schwarzwild wird aufgrund der Corona-Pandemie derzeit online als Webcast abgehalten.
Hier die Information zum Ablauf, wenn Sie für das Seminar eine Seminarbestätigung benötigen:
Melden Sie sich per E-Mail an office@ooeljv.at zum „Ausbildungskurs gemäß OÖ Jagdgesetz §62 (LGBl. 18/2020) zur Verwendung von Nachtzielgeräten auf Schwarzwild“ an.

 

Folge 22: Jagdhornbläser und Jagdkultur in Oberösterreich

Zum Hubertus-Tag am 3. November laden wir ein, sich ein paar Gedanken über die Jagd zu machen. Besonders die Jagdkultur wird an diesem Tag normalerweise hochgehoben, heuer mussten viele Hubertusmessen und andere Veranstaltungen abgesagt werden. Wir haben uns deshalb auf die Spurensuche nach der Jagdkultur in Oberösterreich begeben und dabei prominente Stimmen, wichtige Stimmen und wertvolle Töne gefunden… Alle Kontaktdaten und mehr Informationen gibt es auf https://www.ooeljv.at
 

 

Folge 21: Wildbret – Hase zerwirken

Wildbret ist ein besonders hochwertiges Lebensmittel. Damit es das wird darf vom Schuss bis zum Teller nichts schief gehen. In diesem Lehrfilm zeigen wir das richtige Zerwirken des Hasen.

Folge 20: Wildbret – Hase abbalgen & auswerfen

Wildbret ist ein besonders hochwertiges Lebensmittel. Damit es das wird darf vom Schuss bis zum Teller nichts schief gehen. In diesem Lehrfilm zeigen wir das richtige Abbalgen und Auswerfen des Hasen. Mehr Infos zum Wildbret auf http://wild-oberoesterreich.at oder https://ooeljv.at/wildbret

 

Folge 19: Langwaffen Handhabung bei der Jungjägerprüfung

Die Sicherheit in der Waffenhandhabung ist ein zentraler Bestandteil der Jungjägerprüfung in Oberösterreich. Wie die Langwaffen sicher hantiert werden zeigt OÖ Landesjagdverbands Geschäftsführer Christopher Böck am Steyr Mannlicher (Deutscher Stecher), Blaser (Feinabzug), Sauer (Französischer Stecher) und einer Flinte.

 

Folge 18: Faustfeuerwaffen Handhabung bei der Jungjägerprüfung

Die Handhabung von Faustfeuerwaffen ist seit kurzer Zeit ein wesentlicher Bestandteil bei der Jungjägerprüfung in Oberösterreich. OÖ Landesjagdverband Geschäftsführer Christopher Böck erklärt den Ablauf der Prüfung und gibt in dieser Anleitung Tipps, sowohl mit dem Revolver als auch mit der Pistole.

 

Folge 17: Rehwild-Kirrung | Was ist erlaubt, wo bleibt sie verboten?

Die Kirrung auf Rehwild ist seit diesem Jagdjahr unter gewissen Voraussetzungen und in bestimmten Regionen in Oberösterreich erlaubt. Landesjägermeister Herbert Sieghartsleitner erklärt was erlaubt ist, was verboten bleibt, welche Futtermittel eingesetzt werden dürfen und vieles mehr.

Landkarte mit Kirr-Verbotsgebieten: APVO_Beilage_A_-_Karte
Allgemeine Infos zur neuen Abschussplanverordnung inkl. der Regelung zur Rehwild-Kirrung:
https://www.ooeljv.at/home/rund-um-die-jagd/jagd-und-waffenrecht/neuerungen-bei-der-abschussplanung-und-durchfuehrung/

Folge 16: Illegale Greifvogel-Tötungen, Gipfel in Linz

In den vergangenen Monaten haben illegale Tötungen von Greifvögeln mehrfach in Oberösterreich für Aufsehen gesorgt. Der OÖ Landesjagdverband hat gemeinsam mit der Naturschutzabteilung des Landes und mehreren NGOs bei einem ersten Greifvogel-Gipfel in Linz versucht gemeinsam an einer Lösung zu arbeiten. Das Ziel ist klar – Greifvögel müssen geschützt werden.

 

Folge 15: Der Forst & Jagd Dialog in der gelebten Praxis | Teil 2

Braucht es eine verpflichtende Grün-Vorlage? Wie können nicht erfüllte Abschüsse in den Folgejahren aufgerechnet werden? Wie geht man in Oberösterreich mit zusätzlichen Vergleichsflächen um? Diese und viele weitere Fragen diskutiert OÖ Landesjagdverband Geschäftsführer Christopher Böck mit Landesforstdirektorin Elfriede Moser, Landwirtschaftskammerrat Dominik Revertera und Landesjägermeister Herbert Sieghartsleitner im Teil 2 zum Forst & Jagd Dialog in der gelebten Praxis.

 

 

Folge 14: Der Forst & Jagd Dialog in der gelebten Praxis | Teil 1

Der Forst und Jagd Dialog versucht seit mehreren Jahren die Gemeinschaft zwischen Grundeigentümern, Jägern und den Behörden zu verbessern. In Oberösterreich wird er vor allem durch die Abschussplanverordnung zum Ausdruck gebracht. Doch wie lebt man so einen Dialog in der Praxis, wie können Grundeigentümer, Jäger und die Forstbehörde gemeinsam an einem Strang ziehen? Das und vieles mehr diskutiert OÖ Landesjagdverband-Geschäftsführer Christopher Böck mit Landesforstdirektorin Elfriede Moser, Landwirtschaftskammerrat Dominik Revetera und Landesjägermeister Herbert Sieghartsleitner.

 

 

Folge 13: Der Wolf sorgt für Aufregung in Oberösterreich

Vor allem im Süden Oberösterreichs sorgt der Wolf seit einigen Monaten für Verunsicherung. Mehrere Risse von Lämmern, Schafen und Wildtieren beunruhigen derzeit Teile der Bevölkerung in den Bezirken Kirchdorf, Gmunden und Vöcklabruck. Wie die Jagd davon betroffen ist, konkrete Lösungen und Zukunftsausblicke wurden bei einem Runden Tisch in Traunkirchen diskutiert.

Das Positions-Papier zum Wolf des OÖ Landesjagdverbandes finden Sie hier: https://www.ooeljv.at/wp-content/uploads/2019/06/Positionspapier-Wolf-OÖ-LJV.pdf

 

 

Folge 12: Die Abschussplanverordnung im Forst & Jagd Dialog

Die Abschussplanverordnung regelt in Oberösterreich die Entnahme der Wildtiere durch die Jagd. Nach längeren Diskussionen und Verhandlungen ist sie 2020 erneuert worden. OÖ Landesjagdverbands Geschäftsführer Christopher Böck diskutiert die Vor- und Nachteile mit LK Präsidentin Michaela Langer-Weninger, Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger und Landesjägermeister Herbert Sieghartsleitner.

Neuerungen bei der Abschussplanung und -durchführung

 

Folge 11: Präsentation „Wildes (Ober)Österreich“

Das ist NEU! Jagd Österreich startet gemeinsam mit den Österreichischen Landesjagdverbänden die Onlineplattform „Wildes Österreich“. Wildbret-Vermarkter können sich dort eintragen, Konsumenten Wildbret aus ihrer direkten Umgebung finden. Viele Infos über die Jagd, das Wild, Rezepte und vieles mehr runden das Angebot ab. Selbstverständlich ist auch der OÖ Landesjagdverband mit dabei. Finden Sie Wildbret in Ihrer Nähe auf wild-oberoesterreich.at. Wildbretvermarkter können sich ab sofort hier registrieren und ihr Angebot präsentieren: www.wild-oesterreich.at/anbieter. Die neue Plattform wurde im Wiener Restaurant „Zur Wilden Schimansky“ von Jagd Österreich mit Moderator Rainer Pariasek vorgestellt.

Weitere Informationen zur Präsentation finden Sie auch auf der Website von Jagd Österreich:
https://www.jagd-oesterreich.at/2020/07/07/landesjagdverbaende-stellen-neue-genussplattform-fuer-wildfleisch-vor-wildes-oesterreich/

Folge 10: Wolf, Schweinepest, Jagdgesetz und mehr Themen im Sommergespräch mit Max Hiegelsberger

Agrarlandesrat Max Hiegelsberger spricht im jagdlichen Sommergespräch mit Landesjägermeister Herbert Sieghartsleitner unter anderem über den Wolf im Bundesland, Möglichkeiten zur Regulierung, die Afrikanische Schweinepest, ein neues Jagdgesetz und viele andere Themen. Mehr Infos zu den Themen (Gesetzestexte, Wolf-Positionspapier etc.) finden Sie auf https://www.ooeljv.at/home/rund-um-die-jagd/gesetz-und-richtlinien/

 

Folge 9: Nachtsicht-Zieltechnik – Wer darf sie einsetzen, welche Technik ist die Richtige?

Seit einigen Wochen ist im Bundesland Oberösterreich der Einsatz von Nachtsicht-Zieltechnik unter gewissen Voraussetzungen erlaubt. Wir erklären unter anderem die gesetzlichen Rahmenbedingungen, warum der Jagdleiter das letzte Wort hat und den aktuellen Stand der Technik. Darüberhinaus diskutieren Landesjägermeister Herbert Sieghartsleitner, OÖ LJV Geschäftsführer Mag. Christopher Böck und der ehemalige Innungsmeister der Waffenhändler in Oberösterreich Thomas Ortner über Ethik, Weidgerechtigkeit, den richtigen Einsatz der neuen Technik und vieles mehr. Die genauen neuen gesetzlichen Bestimmungen finden Sie auf https://www.ooeljv.at/aktuelles/aktuelles-termine/land-oberoesterreich-ermoeglicht-schwarzwildbejagung-mit-nachtzielgeraeten/

 

Folge 7 und 8: Wild Kochen – Hirsch Steak und Braten am Griller

Georg Mayr ist Grill-Vizeweltmeister und besitzt seine eigene Grillschule in Schlierbach im Kremstal. Für uns hat er seine Griller angeworfen und zaubert aus einem Hirschschlögel aus dem Almtal zwei Steaks und einen traumhaften Hirschbraten. Dazu gibt es einen Rotkrautstrudel und Semmelknödel. Alle Speisen bereitet er dabei am Griller zu. Hirsch lässt sich genauso wie Reh und andere Wildarten das ganze Jahr über hervorragend grillen. Mehr Wild-Rezepte und Wild-Kochbücher finden Sie hier auf unserer Website unter Wildbret und Rezepte und im Online Shop. Gutes Gelingen!

Hier geht’s zur sechsten Folge auf YouTube: 

Grill-Vizeweltmeister Georg Mayr verrät uns auch seine 5 Top-Tipps damit Wild am Griller bestens gelingt. Muss der Rost heiß sein, wie lange soll das Fleisch drauf bleiben, wozu brauche ich den Deckel beim Grillen…

 

Folge 5 und 6: Wild Kochen – Reh mit Spargel und Erdbeeren

Sabine Gründling aus Katsdorf im Mühlviertel kocht Rehrücken auf einem hausgemachtem Baguette und Reh-Roulade mit einer schmackhaften Kartoffel-Kräuter Fülle. Die Gerichte werden passend zum Frühling mit Spargel und Erdbeeren serviert. Viel Freude beim Nachkochen.

Hier geht’s zur fünften Folge auf YouTube:

Sabine Gründling ist Ernährungsexpertin und leidenschaftliche Jägerin. Sie kocht seit Jahren mit Wild und verrät 5 Tipps, damit beim Kochen von Reh nichts mehr schief geht.

Folge 4: Wanderer im Wild-Kinderzimmer

Nun da die Ausgangsbeschränkungen wieder gelockert werden, zieht es immer mehr Wanderer und Naturnutzer raus in die Natur und somit in das Kinderzimmer des Jungwildes. Die neugewonnene Freiheit will in der Natur gelebt werden und das ist auch gut so. Dadurch steigt aber auch der Druck auf die Lebensräume enorm. Der Schutz unseres Jungwildes und die Rücksichtnahme der einzelnen Naturnutzern ist in dieser Zeit besonders wichtig.

Hier geht’s zur vierten Folge auf YouTube:

OÖ Jagd TV – Eine neue Folge ist online!, OÖ LJV

 

Folge 3: Wildbretvermarktung in Zeiten von Corona

In der ersten Ausgabe der Hohenbrunner Jagdgespräche diskutieren wir mit Landesjägermeister Herbert Sieghartsleitner, Wildbret Direktvermarkterin Sarah Quatember und Wildbrethändler Peter Zöls die aktuelle Lage. Wie wird sich der Wildbretpreis entwickeln, was kann man mit dem Wildbret tun? Auf diese Fragen und viele mehr gibt es in dieser Ausgabe von Oberösterreichs neuem JagdTV Antworten.

Hier geht’s zur dritten Folge auf YouTube:

OÖ Jagd TV – Eine neue Folge ist online!, OÖ LJV

 

Folge 2: Geschlossene Schießstätten, Wildbretvermarktung in Corona-Zeiten

Die Corona-Beschränkungen bringen auch den Jägerinnen und Jägern mehrere Problemfelder. In dieser Folge OÖ JagdTV erfahren Sie alles zum richtigen Gewehraufschießen und zur Wildbretvermarktung.

Hier geht’s zur zweiten Folge auf YouTube:

OÖ Jagd TV – Eine neue Folge ist online!, OÖ LJV

 

 

Folge 1: Welche Auswirkungen hat die Coronakrise auf die Jagd?

Die Corona-Krise hat Österreich und die Welt fest im Griff. Welche Auswirkungen sie auf die Jagd hat und worauf es zu achten gilt, das berichtet Landesjägermeister Herbert Sieghartsleitner in Oberösterreichs neuem JagdTV. Dieses gibt es ab sofort regelmäßig 

Hier geht’s zur ersten Folge auf YouTube:

OÖ Jagd TV – Eine neue Folge ist online!, OÖ LJV

   
Facebooktwitter

Die OÖ-Jagd App

Unser Youtube-Kanal

Unsere Facebook Seite

Smartphone

Der OÖ Jäger

Cover OÖ Jäger Juni 2021