Fachartikel

Waschbär und Marderhund

Was erwartet uns?

Die gebietsfremden Raubwildarten Marderhund (Nyctereutes procyonoides), auch Enok genannt, und Waschbär (Proycon lotor) haben längst auch in Österreich Fuß gefasst und breiten sich weiter aus. Diese beiden jagdbaren Wildarten werden in Europa als potentiell invasiv eingestuft. Man geht also davon aus, dass ihre Ausbreitung möglicherweise Probleme nach sich zieht.
[…]

Weiterlesen…

 

Stahlschrotpatronen

Waffentechnische Problematik Nicht jede Schrotflinte ist automatisch dafür geeignet, Patronen mit Stahlschrot zu verschiessen. Vor allem die älteren Modelle sind lediglich für die Verwendung von Bleischrot ausgelegt und entsprechend beschossen worden („normaler“ Nitro-Beschuss). Stahlschrotpatronen haben jedoch eine deutlich höhere Treibladung, deshalb muss eine Flinte einen sog. „verstärkten Beschuss“ aufweisen. Durch den verstärkten Beschuss kann der Read the full article… […]

Weiterlesen…

 

Wolf

Rotwild und der Wolf

Der Wolf wird in (Ober)österreichs Kulturlandschaft durchaus kritisch betrachtet und der OÖ Landesjagdverband spricht sich entschieden dafür aus, bei der Diskussion über den Wolf die realistischen Bedingungen der schrumpfenden und von Freizeitnutzern „überlaufenen“ Lebensräume der Wildtiere zu berücksichtigen. Auch das Fehlen des ursprünglichen Lebensraumes und das dadurch geänderte Verhalten in der „modernen Welt“ muss bedacht werden […]

Weiterlesen…

 

Jagd-Unfallverhütungsvorschrift (UVV)

1. Personenkreis 1.1. Diese UVV dient zur Verhütung von Jagdunfällen und zum Schutz aller durch die Jagd direkt und indirekt betroffenen Personen. Es sind dies Jäger, Jagdgehilfen und dritte Personen, die sich im Gefahrenbereich eines Schusses mit Feuerwaffen aufhalten oder durch andere jagdliche Einrichtungen gefährdet werden können. 1.2. Das Aufstellen von Warntafeln oder von Gefahrenzeichen Read the full article… […]

Weiterlesen…

 

Das Auerhuhn – uriger Vogel heimischer Gebirgswälder

Jetzt im April hat das Auerhuhn Paarungszeit, das urige Schauspiel der sogenannten Balz hat begonnen, wobei dieses Erlebnis nur wenigen Eingeweihten vorbehalten bleibt. Der zur Unterfamilie der Raufußhühner zählende Vogel kommt in Österreich nur mehr im montanen bis subalpinen Bereich vor – Gebiete wie das Mühlviertel sind bereits (fast) auerwildfrei.

[…]

Weiterlesen…

 

Gämsen – Wildtiere in Extremlebensräumen

Gämsen sind jedem Bergwanderer bekannt, sind diese doch tagaktiv und haben eine geringere Fluchtdistanz als Hirsche oder Rehe, sodass diese Tierart gut zu beo¬bachten ist. Jetzt im November spielt sich im Gamslebensraum die alljährliche Fortpflanzungszeit ab. Warum die Brunft in diese Jahreszeit fällt und es für die Tiere äußerst wichtig ist, dass Menschen – vor allem im Winter – die Wege nicht verlassen, lesen Sie im folgenden Beitrag.

[…]

Weiterlesen…

 

   

Die OÖ-Jagd App

Die aktuelle Ausgabe des OÖ-Jäger

Unser Youtube-Kanal